Wer wird Schützenkönig in Wittenhorst?

Foto: Johannes Cornelissen, Orffstr. 6, 46459 Rees

Hamminkeln..  Wer werden die Nachfolger von Simon Winkelmann und Melanie Lohmann? Auch der Allgemeine Schützenverein Wittenhorst-Töven-Sonsfeld sucht in diesen Tagen einen neuen König und feiert dazu von Freitag, 29., bis Sonntag, 31. Mai, sein Schützenfest.

Am Freitag treten die Schützen um 18.30 Uhr im Festzelt an der Gaststätte Heinz Storm in Hamminkeln–Töven am Binnenfeld 3 an, holen den Hofstaat von 2014 ab und marschieren zum Ehrenmal. Nach dem Totengedenken und der Kranzniederlegung geht’s zurück ins Festzelt, wo die Schützen nach einigen Ehrungen - es werden die Königspaare von 1965 und 1990 zu Gast sein - zum volkstümlichen Musikabend mit den Sporker Musikanten laden.

Am Samstagmorgen marschieren die Schützen gegen 9.30 Uhr von Westerfeld Scharffe zur Vogelstange am Heideweg in Rees – Wittenhorst. Unter Begleitung der Sporker Musikanten beginnt dort das Preis- und Königsschießen.

Ist der neue König gefunden, treten die Schützen gegen 18.30 Uhr im Festzelt an, holen den neuen Hofstaat ab und begeben sich auf den großen Festumzug durch die Gemeinde.

Alle Umzüge werden vom Tambourcorps Helderloh und vom Tambourcorps Mehr begleitet. Nach der Inthronisation und der Auszeichnung der besten Schützen wird die Band „Hot Dogs“ auf dem Krönungsball für die richtige Stimmung sorgen.

Am Sonntagnachmittag zum Kinderschützenfest werden ab 14 Uhr erstmalig die Landfrauen Loikum–Töven–Mehrhoog für Kaffee und Kuchen im Festzelt sorgen. Dazu wird es allerlei Unterhaltung für die Kleinen geben, bis es um 18.30 Uhr mit dem Antreten im Festzelt und einem Festumzug zum Abschlussball des Schützenfestes in den Endspurt geht.