Wer hat den schnellsten Vierbeiner?

Hünxe..  Wer hat den schnellsten Vierbeiner in der Region? Um das herauszufinden, hat der Hundeverein Friedrichsfeld-Hünxe ein Hunderennen auf sein Programm gesetzt und lädt dazu alle Hundebesitzer am Sonntag, 31. Mai, auf das Gelände an der Alten Bühlstraße 3 herzlich ein. Veranstaltungsbeginn ist um zehn Uhr. Die Hunderennen beginnen um 11 Uhr.

Angetreten wird in insgesamt vier Klassen: „Mini“, bis 30 Zentimeter, „Midi“, 31 bis 50 Zentimeter, „Maxi“, heißt ab 51 Zentimeter - dazu kommen die Windhunde, die eine eigene Klasse bilden. Die Rennstrecke beträgt rund 60 Meter. Jeder Hund startet einzeln und durchläuft die Strecke zweimal. Die Startgebühr beträgt einmalig fünf Euro pro Hund.

Jeder Starter erhält eine Urkunde, auf die schnellsten Hunde wartet ein Pokal. Mit dabei ist ein Fotograf, der das Hunderennen begleitet. Wer möchte, kann sich mit seinem Vierbeiner ablichten lassen. Außerdem wird eine Tombola aufgebaut, außerdem gibt es einen Verkaufsstand mit Hundezubehör und Leckerchen.

Wer teilnehmen möchte, kann sich im Vereinsheim unter 0177/58 94 009. Hier gibt es auch weitere Informationen. Wenn jemand vorab trainieren möchte - bereits am Samstag, 30. Mai, 17 bis 19 Uhr, bietet der SV OG Friedrichsfeld Hünxe ein freies Training an.