USD kündigt Nein zu Abwasser-Thema an

Hamminkeln..  Das Thema wird zwar erst in der kommenden Woche auf dem Plan des Haupt- und Finanzausschusses stehen, doch die USD-Fraktion hat sich bereits jetzt festgelegt: Von ihr werde es keine Zustimmung zu den 130 000 Euro geben, die in den Haushalt 2015 gestellt werden sollen, um eine europaweite Ausschreibung für die Betriebsführungsgesellschaft voranzutreiben, die die Abwasserbeseitigung übernehmen soll. Im nächsten Jahr möchte die Verwaltung dafür weitere 70 000 Euro bereitstellen (wir berichteten).

Die USD stört sich besonders an den hohen Anteilen an einer Gesellschaft, die ein potenzieller Partner von der Stadt übernehmen soll. „Bei zehn Prozent wäre es etwas anderes“, so die Partei weiter, „aber 49 Prozent sind schon eine Hausnummer.“

Darüber hinaus stört die Ratsfraktion noch etwas anderes. Im Moment wisse man, was man habe. Ein privater Partner aber wolle ja schließlich auch Geld verdienen. Wie solle das dann ohne Erhöhungen gehen, fragt die USD. „Wir sehen dadurch keine Vorteile“. Deshalb bleibe man dabei und stimme dagegen.