Tiefe Spurrillen und jede Menge Matsch

Wesel..  Helmut Fest liebt „sein“ Diersfordter Wildgatter. Ein- bis zweimal in der Woche kommt der 63-Jährige aus Hamminkeln hierher, um abzuschalten, frische Luft zu tanken und mit etwas Glück auch ein paar Tiere zu beobachten. Doch es gibt etwas, das die Idylle stört und Helmut Fest immer wieder ärgert. „Die Wanderwege sind in keinem guten Zustand“, kritisiert der Rentner. Der Spaziergang werde somit oftmals zum unbeabsichtigten Abenteuer.

Mit der Umgestaltung des Diersfordter Wildgatters wurden die Wanderwege befestigt, mit Kies ausgelegt und auf diese Weise - wie die Hinweisschilder am Eingang neben dem Trainingsgelände des Hundesportvereins „Am Jäger“ sagen - behindertengerecht ausgebaut. Doch mit einem Rollator oder gar Rollstuhl das Walderlebnis zu genießen, sei vermutlich gar nicht möglich, sagt Helmut Fest. Selbst für Menschen, die gut zu Fuß sind, sei das an einigen Stellen schwierig. Denn vor allem bei regnerischem Wetter bilden sich hier und dort riesige Pfützen.

Wasser läuft nicht ab

„Schuld ist der Autoverkehr auf den Wanderwegen“, ist Helmut Fest überzeugt. „Forstarbeiter fahren mit schwerem Gerät darüber, so dass sich tiefe Spurrillen bilden und von dem Kies vielerorts beinahe nichts mehr übrig ist.“ Auch die extra gegrabenen Vertiefungen rechts und links der Wege, in die Regenwasser von den Wanderwegen ablaufen soll, können ihren Zweck zum Teil kaum noch oder gar nicht mehr erfüllen. „Die Treckerspuren sorgen für hohe Kanten am Wegesrand“, weiß Helmut Fest. „So hoch, dass das Regenwasser nicht abfließen kann.“

Was den Hamminkelner außerdem stört, sind Rodungen im Wildgatter, ohne dass sofort neue Bäume angepflanzt werden. „So entstehen unansehnliche Lücken.“ Mit seinen Beschwerden hat sich Helmut Fest bereits an den Kreis Wesel, das Regionalforstamt Niederrhein und die Bezirksregierung gewandt. Das Forstamt nahm eine Vorprüfung vor, wie Helmut Fest mitgeteilt wurde. Zudem soll es demnächst einen Ortstermin geben, um den Zustand der Wege im Diersfordter Wildgatter zu bewerten.