Stephan Fundermann regiert in Dämmerwald

Schermbeck..  Die Schützengemeinschaft Dämmerwald freut sich über ihr neues, junges Königspaar: Der 21-jährige Stephan Fundermann erwählte die 19-jährige Maria Ostermann zu seiner Königin. Zuvor hatte er sich in einem spannenden Wettkampf gegen seinen einzigen Konkurrenten, den 25-jährigen Johannes Ostermann, durchgesetzt. Mit dem 580. Schuss gewann Fundermann gegen den Bruder seiner jetzigen Königin.

Er ist Groß- und Außenhandelskaufmann und hilft sehr viel im landwirtschaftlichen Betrieb seiner Eltern. Dieses Hobby teilt auch seine Königin Maria Ostermann. Die Abiturientin wird bald ebenfalls eine Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel beginnen. Der Thron der beiden wird vollständig durch die Thronpaare Johannes Ostermann und Julia Pollmann sowie Christoph Oppenberg und Katharina Hessing.

Beim Preisschießen konnte Andreas Ostermann mit dem ersten Schuss die Krone herunterholen. Christoph Oppenberg schoss das Zepter mit dem 27. Schuss hinab. Den Apfel (47. Schuss) und den rechten Flügel (260. Schuss) konnte Johannes Ostermann zum Fallen bringen. Der linke Flügel fiel mit dem 472. Schuss von Heinz-Bernd Mümken.

Der neue Thron wurde am Abend ausgiebig auf dem Festball in der Festscheune auf dem Hof Mümken gefeiert. Für gute Stimmung sorgte die Tanzband „Nachtschicht“. Ausklingen wird das Schützenfest am Montagabend mit dem Runkelkönigsschießen an der Vogelstange am Hogefeldsweg.