SPD Mitte: Meesters bleibt Vorsitzender

Wesel..  Norbert Meesters bleibt Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Mitte/Büderich. Während der Jahreshauptversammlung stimmten alle Anwesenden für ihn. Der Landtagsabgeordnete und Ratsherr freut sich sehr über diesen Vertrauensbeweis. „Das gibt mir den nötigen Schwung für die politische Arbeit in Wesel“, sagte er. Der restliche Vorstand sieht so aus: stellvertretende Vorsitzende Karlheinz Hasibether und Willi Trippe, Kassiererin Ulla Hornemann, Schriftführer Peter Heß, stellvertretender Schriftführer Christoph Gockeln, Beisitzer Rolf Blommen, Maria Engels, Gisela Gros, Bernd Keienborg, Elke Keienborg und Peter Schmidt.

Bürgermeisterin Ulrike Westkamp berichtete unter anderem über die Unterbringung der Flüchtlinge in der Kreisstadt. Zurzeit sind rund 400 in Wesel, wobei die Stadt keine großen Sammelunterkünfte schaffen möchte, sondern sich für eine Unterbringung in Privatwohnungen ausspricht. So würden die Kinder auf verschiedene Schulen verteilt und einer Ghettobildung werde vorgebeugt. Nach wie vor werden noch freie Wohnungen gesucht.