Spannendes Ritterlager für über 50 Mädchen und Jungen

Viel Spaß hatten mehr als 50 Kinder aus Wesel, 20 Mitarbeiter sowie das Ritter-Pferd Josie im Rahmen des Kinderferienprogramms auf dem Gelände des Kawohl-Verlages am Blumenkamper Weg. In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Stadtmission und Mitgliedern der Mittelaltergruppe Fures-Temporum erlebten die Kinder Faszinierendes aus der Zeit der Ritter und Burgen. Kinder- und Jugendreferent Knut Ahlborn begeisterte die Jungen und Mädchen im Alter von sieben bis zwölf Jahren mit spannenden Geschichten aus der Bibel. Die Kinder hatten unter anderem die Möglichkeit, Schatzkisten zu basteln, Siegel herzustellen und mit einer Gänsefeder zu schreiben.

Das Essen wurde gemeinsam zubereitet und für über 70 Personen auf offenen Feuern gekocht. Zum Programm gehörte das Mittelalter-Handelsspiel, an dem auch Falkner mit ihren Tieren beteiligt waren. Gegen die Hitze half ein großer Rasensprenger. Zum Abschluss wurden die Kinder in Anwesenheit ihrer Eltern zum Ritter geschlagen. Mit strahlenden Augen nahmen sie die Urkunden entgegen. Außerdem hatte der Nachwuchs einen Tanz und ein Theaterstück vorbereitet. Foto: PR