Sommerferien ohne Langeweile

Viel Spaß gibt es immer bei den Hamminkelner Angeboten während der Sommerferien.
Viel Spaß gibt es immer bei den Hamminkelner Angeboten während der Sommerferien.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Eine umfangreiche Broschüre mit abwechslungsreichem Programm für Kinder und Jugendliche in Hamminkeln liegt vor.

Hamminkeln..  Die Hamminkelner Stadtverwaltung hat auch in diesem Jahr für die Sommerferien gemeinsam mit Vereinen, Verbänden und Kirchengemeinden ein abwechslungsreiches Programm für Kinder und Jugendliche zusammengestellt. Die geplanten Angebote werden per Ferienbroschüre an alle städtischen Grundschulen sowie die fünften bis siebten Klassen der weiterführenden Schulen in Hamminkeln verteilt.

In der Broschüre stellen die Jugendgruppen und -einrichtungen, Vereine und Verbände ihr Ferienangebot vor. Erstmalig finden sich die Veranstaltungen des Kulturrucksacks in der Broschüre, die auch im Internet unter www.hamminkeln.de zu finden ist.

Ob Sport, Musik, Literatur, Theater oder Kunst – jedes Interesse dürfte in diesem Programm bedient werden. Tauch-, Reit- und Ballsport-Kurse finden sich ebenso wieder wie Band-Workshops, Graffiti-, Schreib-, Theater- und Modellflug-Kurse, Ausflüge in den Zoo oder auf einen besonderen Abenteuerspielplatz. Lese- und Bastelnachmittage sind dabei, ein Fußball-Kurs sowieso und Ausflüge in die Natur, bei denen Kinder den Wald- und Wiesenführerschein erlangen können.

Die Angebote erstrecken sich über die gesamten Sommerferien – vom 29. Juni bis 8. August – und sorgen so dafür, dass es den Kindern und Jugendlichen zwischen sechs und 16, in einzelnen Fällen auch 17 Jahren, nicht langweilig wird. Und auch für jeden Geldbeutel ist etwas dabei. So gibt es kostenlose Kurse und Angebote, die wegen der Dauer über mehrere Tage oder wegen des Aufwandes etwas teurer sind.

Loikumer folgen auf AWO

In der Broschüre findet sich außerdem ein Angebot mit dem Namen „Juke“. Dahinter verbirgt sich der „Trägerverein Bürgerhalle und Jugendraum Loikum“, der ab diesem Jahr die Ferienspiele vom 20. bis 31. Juli in der Dingdener Hauptschule vom AWO-Ortsverein Hamminkeln übernimmt. Der Wechsel nach 25 Jahren habe keinesfalls das Resultat irgendwelcher Probleme, sagt das Leitungsteam der Ferienspiele und bedankt sich für die große Hilfe und „jegliche Unterstützung“, die man in den vergangenen Jahren von der Arbeiterwohlfahrt erhalten habe. Vielmehr habe man eine Möglichkeit gesucht, die Ferienspiele in eine laufende, ehrenamtliche Kinder- und Jugendarbeit zu integrieren. Diese Gelegenheit habe der Trägerverein „unkompliziert, entgegenkommend und kurzfristig“ ermöglicht. Somit werde es auch keine Änderungen in der Organisation, der Leitung, beim Verlauf oder dem Termin geben. Die Anmeldung zu den Ferienspielen findet am 9. Mai zwischen 11 und 12 Uhr in Loikum statt. Weitere Informationen gebe es in der Broschüre der Stadt, so die Organisatoren.

Die Verwaltung der Stadt Hamminkeln bedankt sich bei allen Vereinen, Verbänden und Organisationen, die es jedes Jahr mit großem Engagement und größtenteils ehrenamtlich ermöglichen, dass ein umfassendes Sommerprogramm für Kinder und Jugendliche angeboten wird. Interessierte Vereine können sich bereits jetzt bei der Stadt Hamminkeln, per Mail bei Silke.Steinbach@Hamminkeln.de, über eine Aufnahme in die Broschüre für das nächste Jahr informieren.