Das aktuelle Wetter Wesel 15°C
Schützen

Schießmeister schoss den Vogel ab

01.07.2012 | 18:26 Uhr
Schießmeister schoss den Vogel ab
In Mehrhoog wurde das neue Königspaar inthronisiert: Helmut und Petra Bauers Foto: Jochen Emde

Hamminkeln.   Helmut Bauhaus sicherte sich mit dem 50. Schuss die Königswürde. Seine Königin ist seine Ehefrau Petra, die die Damen-Schießgruppe leitet.

Als einzige Aspiranten um die Königswürde der Mehrhooger BSV-Schützen duellierten sich am Freitagabend die beiden Schießmeister, Helmut Bauhaus und Bernd Gerwers. Schließlich fiel nach dem 50. Schuss um 21.04 Uhr die Entscheidung zugunsten des 47-jährigen Bundeswehr-Waffenmechanikers Bauhaus. Zu seiner Königin erkor er seine Frau Petra (46), die als Arzthelferin tätig ist. Die beiden haben zwei Kinder, Sarah (23) und Pascal (20), und sind im BSV stark engagiert: Er als Schießmeister, sie als Leiterin der Damen-Schießgruppe.

Der Thron besteht aus den neun Paaren Bernd und Margot Gerwers, Norbert und Bozena Bauhaus, Guido und Andrea Nunnendorf, Michael und Anja Winschuh, Sven und Kirsten Kaltwasser, Georg und Martina Grüne­boom, Steffen und Melanie Nüßmann, Sascha und Birgit Keusch, Guido und Christina Major.

Die Preise schossen Christa Bolland (rechter Flügel), Ehefrau des bislang amtierenden Königs, Udo Ressing (Kopf), Sven Eimers (linker Flügel), Friedrich Langheit (Zepter) und Sven Schäfer (Reichsapfel) herunter. Vogelbauer waren Theo Becker und Hermann Rosenboom.

Kleine Jubiläen

Der über 400 Mitglieder zählende Verein besteht aus neun Zügen, den Jungschützen und dem Fanfarenzug. Zwei besondere Geburtstage gab es bei diesem Schützenfest zu feiern: Der 5. Zug unter Rainer Hoffmann besteht seit fünf Jahren, der 9. Zug unter Andreas Schwoch schon 30 Jahre. Mit dem Auftritt von Dudelsackspielern und einem Fahnenschwenken wurde dieses Ereignis begangen.

Mit der Inthronisation, mehreren Paraden sowie Festbällen zur Musik der Bläser aus Drevenack und des Tambourkorps aus Mehr erlebten die Mehrhooger ein schönes Volksfest.



Kommentare
Aus dem Ressort
Alle wussten vom Blitzmarathon...
Blitzmarathon
... und viele haben ihn wieder vergessen. Zehntklässler der Realschule unterhielten sich gestern mit Temposündern. Und erfuhren viel über die Polizeilaufbahn
Das Gedächtnis der Gemeinde
Vereine
Seit 1987 unterhält der Heimat- und Geschichtsverein Schermbeck ein Museum zur Historie der Gemeinde. Man versteht sich als unabhängige Lobby. Ein Gespräch mit Gründer Hans Zelle
Wildgänse contra Windräder
Energie
Pettenkaul ist als Fläche für Windkraftanlagen eher unwahrscheinlich. Die Stadt Wesel steigt aus der Untersuchung aus - zu kostspielig, zu riskant. Wildgänserouten und die Bundeswehr stehen dem Projekt entgegen
Herbstliche Leckereien und mehr
Freizeit
Auf dem Hof Schäfer in Dingden-Nordbrock steigt am Wochenende wieder das Kürbisfest, zum vierten Mal gepaart mit dem Bauernmarkt „Feines vom Land.“ Insgesamt gibt es rund 75 Marktstände und noch weitere Attraktionen.
Einbruch in Gaststätte
Kriminalität
Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in eine Gaststätte am Kornmark in Wesel ein. In der Zeit zwischen 1 Uhr nachts und 7 Uhr morgens hebelten die Einbrecher eine Tür auf und entwendeten Bargeld.
Fotos und Videos
Trachten-Schützenfest
Bildgalerie
Brauchtum
THW Wesel
Bildgalerie
Jubiläum
Bürger-Schützen-Verein
Bildgalerie
Wesel
19. NRZ Radwandertag
Bildgalerie
Ein Sonntag im Zeichen...