Ralf Lamers wird Pfarrer in Hamminkeln

Ralf Lamers übernimmt die Pfarrei Maria Frieden Hamminkeln
Ralf Lamers übernimmt die Pfarrei Maria Frieden Hamminkeln
Foto: NRZ
Was wir bereits wissen
Der 51 Jahre alte Ralf Lamers tritt die Nachfolge von Pfarrer Ludger Schneider an. Er freut sich bereits auf seine neue Aufgabe in Hamminkeln.

Hamminkeln..  Neuer Pfarrer der katholischen Hamminkelner Kirchengemeinde Maria Frieden wird Ralf Lamers, der aktuell noch Pfarrer in Wachtendonk, Wankum und Herongen St. Marien ist. Der 51-Jährige übernimmt die Nachfolge von Pfarrer Ludger Schneider, der zum Pfarrer in Datteln St. Amandus ernannt wurde. Laut Bistum Münster ist die Pfarreinführung von Ralf Lamers für den 1. Advent, am Sonntag, 29. November, geplant.

Pfarreirat, Kirchenvorstand und Seelsorgeteam hatten kürzlich ein Kontaktgespräch mit dem neuen leitenden Pfarrer der Pfarrei Maria Frieden geführt. Alle Teilnehmer waren sich im Anschluss einig: Das Gespräch ist in einem sehr guten Klima verlaufen.

Pfarrer Lamers stammt aus Kleve-Rindern. Nach der Berufsausbildung als Bürokaufmann studierte er Theologie und wurde 1993 zum Priester geweiht. In Kirchhellen arbeitete er als Diakon, seine Kaplanstellen führten ihn unter anderem nach Kevelaer und Wesel. Seit 2001 ist er in Wachtendonk tätig, leitet seit 2007 die zu diesem Zeitpunkt zusammengefügte Pfarrgemeinde St. Marien Wachtendonk, Wankum und Herongen.

„Mit einem Ohr und einem Stück meines Herzens bin ich schon in Hamminkeln“, sagte Lamers, der an seiner künftigen Pfarrei vor allem erstmal „schauen und lernen“ möchte und dann geneinsam mit seinen Mitarbeitern überlegen wird, „was man neu oder anders machen sollte“.

Der Verabschiedungsgottesdienst von Pfarrer Schneider ist am Sonntag, 12. Juli, um 10 Uhr in der Pfarrkirche St. Pankratius. Im Abschluss gibt es die Möglichkeit der Begegnung im und am Pfarrheim.