Prima Klima für Radler in Wesel

Wesel..  Bundesweit auf Platz drei, landesweit sogar an zweiter Stelle: Wesel hat sich beim so genannten Fahrradklima-Test des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) gegenüber dem letzten Test im Jahr 2012 deutlich verbessert. Die Bewertung resultiert aus Angaben der Bevölkerung, die Wesels Fahrradfreundlichkeit mit der Note 2,8 bedachte. Wesel erreichte die Platzierungen in der Kategorie der Städte mit 50 000 bis 100 000 Einwohnern unter 42 Städten auf Landes- und 100 Kommunen auf Bundesebene hinter Bocholt und Nordhorn. Mehr als 100 000 Menschen stimmten insgesamt ab, 30 000 davon aus NRW.

Besondere Pluspunkte für Wesel laut ADFC: Die gute Erreichbarkeit des Stadtzentrums und anderer Ziele, die Öffnung von Einbahnstraßen für Radler und die Aufhebung der Radwege-Benutzungspflicht. Die Befragten kritisierten, dass das Parken von Autos auf Radwegen nicht streng genug überwacht werde. Außerdem müssten Ampelschaltungen besser auf Radler abgestimmt und der Radverkehr an Baustellen mehr zum Thema gemacht werden, so ADFC-Ortsgruppensprecherin Renate Müller.