Preis für Ehrenamt an Maria Bauer

Wesel..  Maria Bauer ist neue Trägerin des Gindericher Ehrenamtspreises aus der Stiftung der Verbands-Sparkasse. Bei der Frühjahrssitzung des Koordinationsausschusses der Gindericher Vereine wurde sie mit großer Mehrheit von den Delegierten gewählt und erhält den Preis für ihr ehrenamtliches Engagement im Dorf.

Zudem befassten sich die Gindericher mit der Zukunft ihres Dorfes und riefen das Projekt „Ginderich 2030/Zukunft gestalten“ ins Leben. In einer Arbeitsgruppe möchten sie sich Fragen wie der nach der Gastronomie im Ort und der zukünftigen Nutzung öffentlicher Gebäude, etwa des Schulgebäudes widmen. Es gehe dabei um eine sinnvolle Nachnutzung des Schulhauses im Sinne aller Vereine und Bürger, erläuterte der Ausschuss-Vorsitzende Ralf Sundermann. Das erste Arbeitsgruppentreffen ist für Mittwoch, 11. März, geplant. Genaue Informationen möchte der Ausschuss noch bekannt geben.

Bei der Terminplanung für dieses Jahr wurde darauf aufmerksam gemacht, dass die Gindericher Kirmes erstmals um eine Woche vorverlegt wird. Sie startet mit der Pilgerparty am 26. September und dauert bis zum 28. September.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE