Pfannkuchenrezept an die Wand gepinselt

Wesel..  Rezepte findet man im Koch- oder Backbuch. Oder man schreibt sie auf. Das hat auch Sonja Alhäuser getan. An einem ganz besonderen Ort: Die Künstlerin aus Berlin hat die Wände der Lehrküche im Konrad-Duden-Gymnasium (KDG) mit einem Pfannkuchenrezept zum Nachkochen verziert.

Sabine Schwarz-Schellewald und ihre Tochter Stefanie, Leiterin und Patin der Küche, waren auf Sonja Alhäuser, Schülerin des früheren Schloss-Ringenberg-Stipendiaten Fritz Schwegler, Ende 2013 im Düsseldorfer Kunstpalast aufmerksam geworden, als sie mit ihrer Gruppe der Europa-Miniköche eine Ausstellung für Schüler besuchten.

Die Berlinerin hatte dort das Atelier mit Skulpturen aus Butter und Schokolade in ein kleines Schlaraffenland verwandelt. Die Schule hatte die Lehrküche beim Wettbewerb „Klasse, Kochen!“ unter Federführung des Bundesernährungsministeriums gewonnen und nutzt sie seit dem vergangenen Sommer. Nachdem der Förderverein der Schule die Malaktion finanziell unterstützt hat, kann nun die offizielle Einweihung erfolgen – Tim Mälzer, der Fernsehkoch, Unternehmer und Kochbuchautor, wird dabei zu Gast sein.