Pasta-Mix eröffnet, Fielmann wird größer

Aileen Sadek hat eine Leidenschaft für Nudeln.
Aileen Sadek hat eine Leidenschaft für Nudeln.
Foto: FUNKE Foto Services / Gerd Herma
Was wir bereits wissen
In der Weseler City stehen viele Ladenlokale leer. Einige haben sich aber bereits wieder gefüllt, andere stehen kurz davor: ein Überblick.

Wesel. Es bewegt sich was in Wesels Innenstadt. Unter anderem in Sachen leer stehende Ladenlokale. Das gilt insbesondere in Sachen gastronomisches Angebot, für das häufig Ergänzungen gefordert werden. Im einst vom Herrenausstatter Haffke und hernach geraume Zeit nicht mehr genutzten Ladenlokal an der Korbmacherstraße soll nach NRZ-Informationen „italienische System-Gastronomie“ einziehen. Und an der Brückstraße, zwischen dem Outdoor-Anbieter „Unterwegs“ und der Buchhandlung Korn, füllt nun ein Nudelspezialist die Lücke: Seit Samstag ist das lange leerstehende Lokal wieder mit Leben gefüllt: Inhaberin Aileen Sadek bietet im „Pasta-Mix“ neben Nudelgerichten auch Salate an. Die 24-jährige Weselerin hat ihre „Leidenschaft für Nudeln“, wie sie selber sagt, zu ihrem Beruf gemacht.

Fleißig entkernt wurde jüngst das Ladenlokal an der Ecke Viehtor/Schmidtstraße, aus dem sich im Dezember Weltbild zurückgezogen hatte. Eine Optikerkette zieht hier demnächst ein – ebenfalls eine Stärkung des südlichen Teils der Fußgängerzone. Fielmann wechselt von der Hohen Straße dorthin, weil hier 320 statt bisher 270 Quadratmeter zur Verfügung stehen. „Mittelfristig wird es bei uns auch Angebote im Akustik-Bereich geben“, ergänzt Fielmann-Sprecher Matthias Branahl.

Voran geht es derzeit wieder beim Umbau des Gebäudes, in dem früher das Café Ostermann und dann das Dom-Café untergebracht waren. Nachdem alle bisherigen Mieter ihre Wohnungen geräumt hätten, werde dieser Bereich umgebaut und weitgehend erneuert, wie Verbands-Sparkassen-Chef Friedrich-Wilhelm Häfemeier sagt. Für den Bereich im Parterre, der möglichst ein Angebot aus dem Bereich Nahrungsmittel aufnehmen soll, gebe es mehrere Bewerber. Man wolle da mit besonderer Sorgfalt auswählen. Das Jahr über werde die Baustelle bestehen.

Einen neuen Leerstand gibt es an der Kreuzstraße, wo Karl-Heinz Voss seine Metzgerei aufgegeben hat. Kein Abschied auf ganzer Linie, denn den Ratskeller führen Voss und sein Team weiter. Die Vollzeitkräfte aus der Metzgerei sind nun auch dort tätig. „Der Ratskeller und unser Partyservice haben sich etabliert“, sagt Karl-Heinz Voss.