Mal das Auto stehen lassen

Kreis Wesel..  ADFC und AOK wollen Menschen in Bewegung bringen: „Mit dem Rad zur Arbeit“ - der Titel des Wettbewerbs ist Programm. Wer mitmachen will, sollte bis zum 31. August an mindestens 20 Tagen den Weg zur Arbeit mit dem Rad zurücklegen. Kollegen können dazu Gruppen bilden, Einzelradler sind ebenso willkommen. Auch Pendler können mitmachen, ihre Fahrten bis zur nächsten Haltestelle von Bus und Bahn werden ebenfalls als Wettbewerbsbeitrag gewertet.

Neben Kurzreisen gibt es wasserdichte Radtaschen, Beleuchtungssets mit Bike-Computer, Helme und viele andere nützliche Dinge rund ums Fahrrad zu gewinnen. Interessierte können sich unter www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de online anmelden, einfach den Button „Rheinland“ anklicken. Das Rad bietet eine gute Gelegenheit, sich eine halbe Stunde Bewegung am Tag zu verschaffen und quasi nebenbei an der Fitness zu arbeiten. Die Erfahrung aus den vergangenen Jahren zeigt, so die Veranstalter, dass etliche Teilnehmer Gefallen an dieser Art der Fortbewegung finden und dabei bleiben. „Mit dem Rad kann man die schöne Natur hier am Niederrhein im wahrsten Sinne des Wortes erfahren und ganz nebenbei schont man die Umwelt“, sagt Peter Zelmer, Vorsitzender des ADFC Kreis Wesel. Die Hochschule Rhein-Waal unterstützt die Aktion.