Leichte Entspannung

Kreis Wesel..  Im Juni ist die Arbeitslosigkeit im Kreis Wesel leicht gesunken, wie die Agentur für Arbeit meldet. Mit 18 085 Erwerbslosen waren 104 Menschen mehr in Lohn und Brot als noch Ende Mai. Die Arbeitslosenquote sank um 0,1 Punkte auf 7,5 Prozent. Der Vorjahresvergleich zeigt: Ende Juni 2014 lag die Quote bei 7,7 Prozent.

Gleichzeitig ging im Juni die Nachfrage nach Arbeitskräften zurück. Im Kreis Wesel wurden 775 neue Stellen gemeldet, 319 weniger als im Vormonat, 71 weniger als noch im Juni 2014. Seit Jahresbeginn sind im Kreis Wesel 5875 neue Stellen gemeldet worden, 527 (9,9 Prozent) mehr als im Vorjahreszeitraum.

Im Agenturbezirk Wesel, der die Kreise Wesel und Kleve umfasst, sind derzeit rund 4300 freie Stellen verzeichnet. Laut Barbara Ossyra, Leiterin der Agentur für Arbeit Wesel, sind in allen Wirtschaftsbereichen, dem Baugewerbe, dem Handel und im verarbeitenden Gewerbe, noch Stellen zu besetzen. Für Arbeitssuchende, die über entsprechende Fachkenntnisse und Fertigkeiten verfügen, sind die Aussichten gut. „Das belegen auch die neuesten Daten der Beschäftigungsstatistik am Arbeitsort“, so Ossyra. Im Dezember 2014 waren 3478 Menschen mehr sozialversicherungspflichtig beschäftigt als ein Jahr zuvor.