Gut erhaltene Kleidung an drei Tagen

Hamminkeln..  Die Kleiderkammer der Gemeinde St. Pankratius im St. Josef-Haus in Dingden weitet ab Anfang März ihre Öffnungszeiten aus. Darauf haben sich Gemeindemitglieder und neue Mitstreiter während ihrer Sitzung am vergangenen Freitag verständigt. Dem Aufruf zur Versammlung waren 20 Leute gefolgt, die sich in der Kleiderkammer engagieren möchten. Somit sei man in der Lage gewesen, sofort zwei Gruppen zu bilden, sagte gestern Gemeindemitglied Norbert Neß.

So wird die Kleiderkammer ab 2. März jeweils montags von 15 bis 17 Uhr, mittwochs von 9 bis 11 Uhr und donnerstags von 15 bis 17 Uhr öffnen. Mit diesen erweiterten Öffnungszeiten möchte die Pfarrei Maria Frieden in Abstimmung mit der Stadt und der Flüchtlingshilfe Hamminkeln die Asylbewerber in den Blick nehmen, um sie mit Bekleidung versorgen zu können.

Nach gestrigem Stand sind 188 Asylbewerber in Hamminkeln untergebracht. Derzeit kümmert sich die Stadtverwaltung darum, die Unterbringung neu zu organisieren und zu verbessern. Am vergangenen Freitag hatte sie sich dazu mit Wohnungseigentümern aus Mehrhoog und Brünen getroffen. Gestern Abend traf sich zudem eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Verwaltungsmitgliedern, Ratsfraktionen und Flüchtlingshilfe, um unter anderem darüber zu sprechen.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE