Das aktuelle Wetter Wesel 24°C
Schützen

Geduld an der Vogelstange

28.05.2012 | 17:24 Uhr
Geduld an der Vogelstange
Neuer Schützenkönig bei den Jungschützen in Dingden ist Manuel Messing, hier mit Schützenkönigin Carolin Mümken, Foto: Gerd Hermann / WAZ FotoPool

Hamminkeln. Die Schützenjugend von Dingden tummelte sich Pfingstsonntag um die „Vogel­stange“ gegenüber des Freibades und musste dabei ein bisschen Geduld beweisen.

Denn es dauerte fast zwei Stunden bis das Preis- und Königsschießen mit der Schrotflinte beendet war und die Nachfolge von Michael Baur und seiner Königin Theresa Lütfrenk feststand. Nach dem 238. Schuss fiel um 15.52 Uhr die Entscheidung.

Im letzten Wettstreit standen sich noch Manuel Messing, der neue 23-jährige König, und Marco Schmitz gegenüber. Letzterer war im grünen Trikot mit dem Namenszug seines Fußballidols Marco Reus auf dem Rücken erschienen. Jubel brandete auf, als Messing das Reststück des von Heinz-Gerd Tebrügge gebauten Vogels von der Stange holte. Und die Menge skandierte kurz danach mit Caroline-Rufen, als der Name der neuen Königin, Caroline Mümken (22) bekannt wurde. Der neue König ist von Beruf Dachdecker und leidenschaftlicher Fußball-Anhänger in Lankern, seine Königin ist Kinderarzthelferin. Die beiden Thronpaare sind Annemarie Schlebes mit Julian Scheper und Marc Schmitz mit Mona Nienhaus.

Vorher gingen die Preise an Thomas Arping (rechter Flügel), Alexander Pennike (linker Flügel), Rene Schmitz (Zepter), Jörg Schmänk (Apfel), Tobias Schmied (Kopf) und Björn Tepasse (Schwanz).

Kneipen-Tour zum Schluss

Die von Major Mario Rottstegge geführten Dingdener Jungschützen, bei denen nur der Vorstand Uniform und Festkleidung trägt, begannen ihr Schützenfest mit einer gut besuchten „Warm-up-night“ zur Musik von DJ „Future“. Außerdem gab’s Musik von „Public Affairs“. Die Bläser aus Loikum und die Spielleute aus Lankern besorgten den Rest. Mit einer „Kneipen-Tour“, einem Umzug und dem Zapfenstreich beenden die Jungschützen, zu denen 300 Mitglieder zählen, in Feierlaune das Schützenfest.

Von Johnny Karger


Kommentare
Aus dem Ressort
Jung, erfolgreich - und idealistisch
Ausbildung
Zwei kurdisch-stämmige Einzelhandelskaufleute motivieren den Nachwuchs. Sie sind Stipendiaten der Deutschlandstiftung Integration und wollen jungen Migranten Mut machen, ihren eigenen Weg zu gehen
Der Awo-Ferienspaß in Dingden ist gestartet
Freizeit
Der Ferienspaß der Arbeiterwohlfahrt Hamminkeln findet in der Dingdener Kreuzschule statt. Zum Programm in den nächsten zwei Wochen gehören Ausflüge ins Mais-Labyrinth und ins Spaßbad
Täglich neue Überraschungen im Weseler Stadthafen
Bauprojekt
Der Stadthafen in Wesel wird derzeit mit einer neuen Kaimauer und einem Eisenbahnanschluss ausgestattet und später an Deltaport übergeben. Es ist der größte Kraftakt, den die Weseler Stadtwerke je vollbracht haben. Ein Besuch auf der Großbaustelle.
Spielespaß und Musik beim Fest auf der Grav-Insel
Freizeit
Bei sommerlichem Wetter kamen mehr als 4000 Besucher zum Kinderfest auf der Grav-Insel in Flüren. Es gab ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Unter anderem trat ein DJ Ötzi-Double auf.
Einbrecher in Obrighoven gefasst
Polizeibericht
Ein 25-jähriger Mann aus Rees versuchte am Montagvormittag, in ein Einfamilienhaus am Mohnweg in Wesel einzubrechen. Zeugen verständigten die Polizei, der Täter flüchtete ohne Beute in ein Maisfeld. Schließlich konnte er verhaftet werden.
Fotos und Videos
Rumble and Thunder
Bildgalerie
Veranstaltung
Kornmarkt feiert
Bildgalerie
Finale Wesel
Hupkonzert in Wesel
Bildgalerie
Autokorso Wesel
Die besten Orte am Niederrhein
Bildgalerie
Ferien