Förderung für den Nachwuchs der Feuerwehr

Schermbeck..  Die Förderung der Jugendfeuerwehr sei nach wie vor eines ihrer wichtigsten Ziele, teilt der Verein zur Förderung der Freuwilligen Feuerwehr Schermbeck, der sich „Projekt: meine Feuerwehr“ nennt, im Anschluss an seine Mitgliederversammlung mit. Der Feuerwehrnachwuchs, der aktuell aus acht Mädchen und 22 Jungen besteht, genieße dank seiner guten Arbeit in Schermbeck einen ausgezeichneten Ruf. „Thomas Bienbeck und seinem Team großen Dank für die tolle Jugendarbeit“, ergänzt Helmut Auf der Springe, der Vorsitzende des Projekts.

Ein weiterer wichtiger Punkt sei es für die Förderer der Brandbekämpfer, die Arbeit der Feuerwehr stärker in den Focus der örtlichen Wirtschaft zu bringen: Dabei geht es einerseits darum neue Mitglieder zu gewinnen, andererseits aber auch darum, zu erreichen, dass die aktiven Mitglieder im Ernstfall abgestellt werden. Außerdem möchte der Verein, der über 176 Mitglieder verfügt, den Löschzügen Gahlen, Altschermbeck und Schermbeck helfen, Schulungs- und Einsatzmittel anzuschaffen.