Florian Schleicher regiert in Damm

Der König lässt sich feiern.
Der König lässt sich feiern.
Foto: Heiko Kempken / FUNKE Foto Servi
Was wir bereits wissen
Ein überraschender Sieg für den Straßenbauer. Karina Neuenhoff ist die neue Königin

Schermbeck..  Am Samstag gegen 18.45 Uhr stand der neue Dammer Schützenkönig endlich fest. Beim dreistündigen Schießen auf eine 12er Ringscheibe bewies sich Florian Schleicher als treffsicherster Kandidat unter 84 Bewerbern.

Der 27- jährige Straßenbauer freute sich über den spontanen Sieg: „Ich habe damit gar nicht gerechnet. Das war echt ein Glücksfall!“ Schleicher packt gerne im landwirtschaftlichen Betrieb seiner Eltern mit an und verbringt sonst seine Zeit mit seiner Freundin - die nicht seine Königin wurde. Studentin Karina Neuenhoff übernimmt das Amt. Zusammen mit dem ersten Hofherrn, Sven Groß- Fengels, und seiner Hofdame, Melanie Spaltmann, und mit dem zweiten Königspaar, Steffen Kok und Karolin Groß- Fengels, repräsentiert der neue Thron nun ein Jahr lang den Schützenverein. Zu Ehren des alten Königpaares Klaus Kohlenbrenner und Ina Terstegen wurde am Samstagabend noch einmal ein Festball gefeiert, später übergab Kohlenbrenner bei der Inthronisation die Kette an Schleicher. Die Krone kann nun ein Jahr lang Karina Neuenhoffs Haupt zieren.

Nicht nur Schleicher wurde für seine Leistung beim Königsschießen belohnt. Nebenbei lief das Preisschießen auf eine 10er Ringscheibe, wobei Cedric Ludwig den ersten Preis erhielt und Torben Kleinoeder den Zweiten. Der Seniorenpreis (60 plus) ging an Ernst Steinkamp, Dirk Hüfing freute sich über den Königsscheibenpokal.

Da man als Neumitglied eine Königssperre von drei Jahren abwarten und mindestens 21 Jahre alt sein muss, verleiht der Schützenverein einen Jugendpreis. Der ging an Tobias Kamps. Nicht nur Schützen, sondern auch die Mitglieder des Tambourcorps Bricht und des Serviceteams schossen um die Wette. Melanie Paus gewann den ersten Preis des Tambourcorps und Maria Essing stellte sich als beste Schützin des Service-Teams heraus.

Der Präsident ehrte die Jubilare Willi Eickelkamp (†)/ Helga Krechter (1965), Heinz Schwiese/Erna Krebbing (1975), Albert Willich/ Gundi Oppitz (1980) und last but not least Theo Krul/ Hermine Schroer (1990).