Feuerwehr lädt zur Atemschutzübung

Hamminkeln..  Dingender, die am Samstagmorgen, 25. April, unzählige Feuerwehrleute in voller Montur und mit Atemschutzmaske in ihrem Ort sehen - keine Sorge: es ist nur eine Übung. Und zwar eine ziemlich große. Die Feuerwehr Hamminkeln veranstaltet ab 8 Uhr einen Atemschutzübungstag am Feuerwehrgerätehaus in Dingden. Hier sollen sich die Brandbekämpfer aller sechs Standorte (Brünen, Hamminkeln, Dingden, Loikum, Wertherbruch und Mehrhoog) auf den Einsatz unter Atemschutz vorbereiten.

Neben der Ausbildung soll der Tag außerdem genutzt werden, neuen Mitgliedern und Feuerwehrinteressierten anhand der Übungen die Feuerwehrarbeit näherzubringen und Interesse für dieses wichtige Ehrenamt zu wecken. Hierfür stehen erfahrene Feuerwehrleute bereit, um in kleinen Zuschauergruppen die Arbeitsweisen zu erklären.

Unter Atemschutzgeräten müssen sie Leitern steigen, Schläuche ziehen, Türen aufbrechen, Arbeitsmaterialien tragen und Menschen retten. Diese Übung haben sich die Feuerwehrleute bei einem Besuch der Feuerwehrschule in New York angesehen und übernommen. Eine weitere Station ist das Retten von Atemschutztrupps, die im Einsatz verunglückt oder verschüttet werden. Eine weitere Station befasst sich mit dem Umgang und Einsatz von Chemieschutzanzügen. Alle Interessierten sind ab 9 Uhr herzlich eingeladen, sich am Gerätehaus in Dingden, Am Spiegelkamp 7, zu informieren.