Feuer in Gahlen: Verdächtiger festgenommen

Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Die Ermittler überprüfen nun, ob der 24-Jährige, der bei dem Brand selbst verletzt wurde, auch für Feuer in anderen Städten verantwortlich sein könnte

Schermbeck..  Die Polizei hat einen Mann festgenommen, den sie verdächtigt, das Feuer in Gahlen am Dienstag gelegt zu haben. Der 24-Jährige gehörte zu den drei Verletzten. Am Mittwochmorgen um 1.23 Uhr rief er die Polizei. Im Garten eines Haues am Kerkerfeld seien zwei Unbekannte. Polizisten trafen niemanden an, bemerkten aber starken Benzingeruch an der Kleidung des Mannes sowie im Eingang und an den Kellerschächten des Mehrfamilienhauses. Ein Richter erließt gestern Haftbefehl, die Polizei prüft, ob der Schermbecker für weitere Brände auch in anderen Städten in Frage kommt.