Das aktuelle Wetter Wesel 10°C
Tierpension

Ferien für Vierbeiner

05.07.2012 | 21:00 Uhr
Ferien für Vierbeiner
schon pudelwohl in der neuen Ferienanlage für Tiere.

Wesel.   Heute startet der Betrieb im neuen Animal Resort

Endlich Ferien. Das denken heute nicht nur die Schüler in der Hansestadt, sondern auch Frans Evers und sein Team. Denn mit dem Start in die Sommerferien kommt so langsam auch der Betrieb in seinem Animal Resort neben dem Tierkrematorium, An der Lackfabrik, in Gang. Ab dem heutigen Freitag sind sechs Katzenhäuser und vier Hundehäuser in einem Probelauf besetzt. Offiziell eröffnet wird das Hotel für Haustiere dann am 25. August.

Das 6000 Quadratmeter große Gelände bietet Platz für 25 „Chalets“ für Hunde, die je aus einem 14 Quadratmeter großen Haus und 25 Quadratmetern Auslauf bestehen. Zudem gibt es sechs Katzenhäuser mit Platz für bis zu sechs Tiere. Die Häuschen umranden eine große Auslaufwiese, ebenfalls steht den tierischen Feriengästen ein Badestrand mit Schwimmgelegenheit zur Verfügung. Eine Tierarzthelferin und eine Tierpsychologin sind im Animal Resort fest angestellt und wohnen mit auf dem Gelände, um rund um die Uhr für die Tiere da sein zu können. Unterstützt werden sie von Aushilfskräften.

Damit sich die Hunde und Katzen wie zu Hause fühlen, können in den Häusern vom USB-Stick vertraute Geräusche eingespielt werden. Per Webcam können Herrchen und Frauchen auch vom Urlaubsort aus nach ihren Vierbeinern sehen.

Für Hunde kostet die Betreuung 32 Euro pro Tag, für Katzen 18 Euro. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.tierpension-nrw.de

Von Gabi Schultze



Kommentare
Aus dem Ressort
Strandcafé Storchennest in Bislich
Gastronomie
Und wieder ist Bislich um einen gastronomischen Betrieb reicher. Heute eröffnet am Ellerdonksee, wo der Badestrand der Bislicher ist, das Strandcafé Storchennest.
„Lasst Euch in die alte Zeit versetzen!“
Stadtfest
Das Hanse-Fest ist eröffnet. 60 Händler bieten zwischen Berliner Tor und Großem Markt am Wochenende alles, was das Gaukler-Herz begehrt. Eine Zeitreise mit Mäuseroulette und Holzriesenrad
Anlagebauer RST aus Dingden entlässt 20 Mitarbeiter
Wirtschaft
Der Wegfall eines Großkunden setzte das Dingdener Unternehmen unter Druck. Ein Sozialplan ist erarbeitet.Betroffene Elektrotechniker und Maschinenschlosser können in Ahauser Transfergesellschaft wechseln. Wenn sie möchten. 50 Stellen bleiben erhalten.
Öfter mal was Neues
Comedy
Atze Schröder begeisterte mehr als 1800 Besucher in der Niederrheinhalle in Wesel. Im Gepäck hatte er sein neues Programm „Richtig fremdgehen“.
Tasche mit Geld aus der Hand gerissen
Kriminalität
Die Polizei sucht Zeugen für einen dreisten Raub am Donnerstagabend in der Weseler Feldmark. Wer die Tat beobachtet hat, sollte sich melden.
Fotos und Videos
Auf Gruselschloss Ringenberg
Bildgalerie
Halloween Event
5. Dingdener Bergrennen
Bildgalerie
Seifenkistenrennen
Demo in Wesel
Bildgalerie
Demo In Wesel
Wesel von oben
Bildgalerie
Aus der Luft gegriffen