Ein Kapitel ist geschrieben

Wesel..  Mit einem bunten Programm rund um die Zeugnisvergabe wurden gestern die Abschlussklassen der Konrad-Duden-Realschule verabschiedet: die. Klasse 10a von Birgit Niesen und die Klasse 10b von Alexander Galbraith. Insgesamt 60 Schülerinnen und Schüler haben in diesem Jahr dort die Schule abgeschlossen, die Mehrheit mit einem Realschulabschluss. Die Hälfte der Schülerinnen und Schüler hat sich mit ihrem Abschlusszeugnis für die gymnasiale Oberstufe qualifiziert.

Neben den eher kurz gehaltenen Reden und Danksagungen der Schulleiterin Ina Gaastra und der Vertretung des Eltern-Arbeitskreises der Schule, Martina Mithöfer, sagten auch die Schülersprecher Can Güzel und Julia Kemkes einige Worte über ihre gemeinsamen Jahre.

Die Moderatoren Aylin Celik und Can Güzel führten gemeinsam durch den Vormittag. Modernes und Klassisches wurde während des Programms miteinander verbunden – der „Erlkönig“ wurde gerappt und Kabarettist Eckart von Hirschhausen zitiert.

Für die musikalische Untermalung sorgte die Band des Schülers Fabian Scholten ebenso wie die zahlreichen Gesangsauftritte und Instrumentalgruppen von Schülerinnen und Schülern sowohl aus dem Abschlussjahrgang als auch aus den jüngeren Jahrgängen. Außerdem präsentierte die schuleigene Tanz-AG mehrere Choreographien und einige Schülerinnen und Schüler führten Sketche zum Schulalltag vor. Nach der Zeugnisvergabe wurden die Absolventen dann endgültig aus der Schule entlassen.