Easyboards für Hamminkelner Schulen

Hamminkeln..  Die Präsentation in der Grundschule Dingden hatte die Mitglieder des Schulausschusses in der vergangenen Woche restlos überzeugt. In ihrer Sitzung stimmten sie jetzt einstimmig dafür, 114 400 Euro bereitszustellen, um die Hamminkelner Schulen mit 26 elektronischen Tafeln, sogenannten Easyboards, auszustatten, die mit einem Mini-PC gesteuert werden und über einen Beamer, Lernsoftware und ein Audiosystem verfügen.

Den Preis pro Tafel konnte die Verwaltung von 5100 auf 4400 Euro senken, indem sie auf zwei Tafelelemente und eine elektronische Höhenverstellung verzichtete. Der Gesamtpreis verringerte sich dadurch um insgesamt 18 200 Euro. Dies sowie die vielfältigen Unterrichtsmöglichkeiten überzeugte die Politiker schließlich.

Mit der Anschaffung werden sowohl die Grundschulen Mehrhoog und Dingden als auch Gesamt- und Realschule in diesem Jahr vollausgestattet sein. Für die Grundschulen Wertherbruch, Brünen und Hamminkeln müssten dagegen noch insgesamt 18 Easyboards gekauft werden.