Das aktuelle Wetter Wesel 13°C
Nachrichten aus Wesel, Hamminkeln und Schermbeck

Durch eine List gewann er sie für sich

04.05.2013 | 00:19 Uhr
Durch eine List gewann er sie für sich

Hamminkeln. Theo ten Eikelder ist ein ruhiger Zeitgenosse. Während seine Frau Edith lachend erzählt, wie die beiden sich beim Tanzen kennenlernten und dass sie als junges Mädchen „weg ging wie warme Brötchen“, sitzt der 82-Jährige still daneben und grinst. Immer war der Mehrhooger aber offenbar nicht so zurückhaltend: Um die junge Edith 1947 für sich zu gewinnen, wandte Theo ten Eikelder nämlich eine List an: Er erzählte seinem Vetter, mit dem Edith zunächst liiert war, dass sie fremd gegangen sei. Dass er selbst es war, der dem Vetter die Freundin ausspannen wollte, behielt Theo aber für sich.

All das ist lange her, das Paar hat viele gute, aber auch schlechte Zeiten miteinander durchlebt. Heute ist für Edith und Theo ten Eikelder aber nur Feiern angesagt, denn heute begeht das Paar aus Mehrhoog seine Diamantene Hochzeit.

Theo ten Eikelder war in der Landwirtschaft und später bis zu einem schweren Autounfall als Kranführer im Hochbau tätig. Seine heute 83-jährige Frau war Haushälterin und kümmerte sich nach der Hochzeit vor 60 Jahren um die Familie. Zwei Töchter bekam das Paar, mittlerweile gibt es auch zwei Enkel und eine Urenkelin. Im Alter von 55 hat Edith ten Eikelder ihren Führerschein gemacht und fährt bis heute Auto. Ihre Diamantene Hochzeit feiern die Jubilare mit der Familie und Nachbarn.


Empfehlen
Lesen Sie auch
Kommentare
Kommentare
autoimport
Knochenmarkspende
Um ihrem Mitschüler und anderen Menschen, die an Leukämie erkrankt sind, zu helfen, organisierte das AVG eine Typisierungsaktion. Etliche Schüler ließen sich in die Deutsche Knochenmarkspenderdatei aufnehmen. Würden Sie sich auch typisieren lassen und im Ernstfall auch spenden?

Um ihrem Mitschüler und anderen Menschen, die an Leukämie erkrankt sind, zu helfen, organisierte das AVG eine Typisierungsaktion. Etliche Schüler ließen sich in die Deutsche Knochenmarkspenderdatei aufnehmen. Würden Sie sich auch typisieren lassen und im Ernstfall auch spenden?

 
Fotos und Videos
Haus in Brünen bei Feuer zerstört
Bildgalerie
Feuerwehreinsatz
Tag der Logistik 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Rund ums Grün
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Zwei Männer überfielen ein Weseler Wettbüro
Polizeibericht
Am Dienstagabend betraten die Unbekannten das Wettbüro an der Dinslakener Landstraße in Wesel. Sie sperrten die Angestellte in eine Abstellkammer und raubten Geld. Eine Fahndung blieb bislang ohne Erfolg. Die Polizei sucht Zeugen.
Die Weseler Niederrheinhalle ist in die Jahre gekommen
Sanierung
An allen Ecken und Ende müsste an dem Veranstaltungsgebäude der Stadt etwas getan werden. Die Investitionen, die getätigt werden müssten, übersteigen eine Million Euro locker. Der Ausschuss für Gebäudeservice beschäftigt sich mit dem Thema.
Grenzland - demnächst in Dingden-Lankern
Musik
Beim Wettstreit der Spielmannszüge holten sich die Dingden-Lankerner Platz drei - und dürfen das nächste Treffen ausrichten. 2015 werden rund 800 Musiker zu Gast sein, die Vorbereitungen beginnen jetzt
Faire Schoko-Grüße aus den Ferien
Gewinnspiel
Das Team Fairtrade Wesel organisiert ein Gewinnspiel für Reisende. Teilnehmer sollen ein Foto mit der Wesel-Schokolade und sich selbst drauf aus dem Urlaub nach Wesel schicken. Es gibt fair produzierte Preise.
Neuer Blumenladen am Friedhof in der Weseler Innenstadt
Wirtschaft
Ulrike Bruckmann und ihr Sohn Bastian eröffnen am Mittwoch ihr Geschäft an der Caspar-Baur-Straße in Wesel. Die beiden sind Miteigentümer der Gärtnerei Borgmann, die auch Grabpflege auf dem Friedhof anbietet und daher vielen bekannt ist.