Das aktuelle Wetter Wesel 8°C
Nachrichten aus Wesel, Hamminkeln und Schermbeck

Durch eine List gewann er sie für sich

04.05.2013 | 00:19 Uhr
Durch eine List gewann er sie für sich

Hamminkeln. Theo ten Eikelder ist ein ruhiger Zeitgenosse. Während seine Frau Edith lachend erzählt, wie die beiden sich beim Tanzen kennenlernten und dass sie als junges Mädchen „weg ging wie warme Brötchen“, sitzt der 82-Jährige still daneben und grinst. Immer war der Mehrhooger aber offenbar nicht so zurückhaltend: Um die junge Edith 1947 für sich zu gewinnen, wandte Theo ten Eikelder nämlich eine List an: Er erzählte seinem Vetter, mit dem Edith zunächst liiert war, dass sie fremd gegangen sei. Dass er selbst es war, der dem Vetter die Freundin ausspannen wollte, behielt Theo aber für sich.

All das ist lange her, das Paar hat viele gute, aber auch schlechte Zeiten miteinander durchlebt. Heute ist für Edith und Theo ten Eikelder aber nur Feiern angesagt, denn heute begeht das Paar aus Mehrhoog seine Diamantene Hochzeit.

Theo ten Eikelder war in der Landwirtschaft und später bis zu einem schweren Autounfall als Kranführer im Hochbau tätig. Seine heute 83-jährige Frau war Haushälterin und kümmerte sich nach der Hochzeit vor 60 Jahren um die Familie. Zwei Töchter bekam das Paar, mittlerweile gibt es auch zwei Enkel und eine Urenkelin. Im Alter von 55 hat Edith ten Eikelder ihren Führerschein gemacht und fährt bis heute Auto. Ihre Diamantene Hochzeit feiern die Jubilare mit der Familie und Nachbarn.



Empfehlen
Lesen Sie auch
Kommentare
Kommentare
autoimport
Fotos und Videos
5. Dingdener Bergrennen
Bildgalerie
Seifenkistenrennen
Demo in Wesel
Bildgalerie
Demo In Wesel
Wesel von oben
Bildgalerie
Aus der Luft gegriffen
Lebensgefahr
Bildgalerie
Unfall
Aus dem Ressort
Lesung mit einer Prise Rock im KuBa
Kultur
Eine philosophische Lesung aus einem historischen Roman und ein lautes Rockkonzert, wie passt das zusammen? Die Antwort ist einfach: Wolfgang Brunner wird während des Schreibens von Musik inspiriert. „Ich stelle mir eigene Listen zusammen, das ist wie der Soundtrack zu der Geschichte.“, erzählt er.
Honigkirmes – ein Fest unter Freunden
Brauchtum
Auf der Hünxer Honigkirmes werden Tradition und die Beteiligung der örtlichen Vereinegroß geschrieben. Am Samstag wurde der Rummel eröffnet, der Hünxer magisch anzieht
Hund lief auf die Straße – Motorradfahrer stürzte
Verkehr
Ein Motorradfahrer (54) ist am Samstagnachmittag auf dem Sternweg bei einem Unfall verletzt worden.
Kellnerin mit Waffe bedroht
Überfall
Drei Männer überfielen in der Nacht zu Samstag eine Gaststätte an der Friedenstraße in Wesel.
Der doppelte Hahn im Blauen Zimmer
Kultur
Seit 50 Jahren geht der aus Schermbeck-Damm stammende Klaus Ladda im Haus Esselt ein und aus. Er druckt für den Künstler seit 1963. Damals machte er eine Lehre zum Schriftsetzer und war 15 Jahre alt. Jeden der 770 Holzschnitte hat er mindestens einmal benutzt, viele auch ganz oft.