Das aktuelle Wetter Wesel 13°C
Nachrichten aus Wesel, Hamminkeln und Schermbeck

Durch eine List gewann er sie für sich

04.05.2013 | 00:19 Uhr
Durch eine List gewann er sie für sich

Hamminkeln. Theo ten Eikelder ist ein ruhiger Zeitgenosse. Während seine Frau Edith lachend erzählt, wie die beiden sich beim Tanzen kennenlernten und dass sie als junges Mädchen „weg ging wie warme Brötchen“, sitzt der 82-Jährige still daneben und grinst. Immer war der Mehrhooger aber offenbar nicht so zurückhaltend: Um die junge Edith 1947 für sich zu gewinnen, wandte Theo ten Eikelder nämlich eine List an: Er erzählte seinem Vetter, mit dem Edith zunächst liiert war, dass sie fremd gegangen sei. Dass er selbst es war, der dem Vetter die Freundin ausspannen wollte, behielt Theo aber für sich.

All das ist lange her, das Paar hat viele gute, aber auch schlechte Zeiten miteinander durchlebt. Heute ist für Edith und Theo ten Eikelder aber nur Feiern angesagt, denn heute begeht das Paar aus Mehrhoog seine Diamantene Hochzeit.

Theo ten Eikelder war in der Landwirtschaft und später bis zu einem schweren Autounfall als Kranführer im Hochbau tätig. Seine heute 83-jährige Frau war Haushälterin und kümmerte sich nach der Hochzeit vor 60 Jahren um die Familie. Zwei Töchter bekam das Paar, mittlerweile gibt es auch zwei Enkel und eine Urenkelin. Im Alter von 55 hat Edith ten Eikelder ihren Führerschein gemacht und fährt bis heute Auto. Ihre Diamantene Hochzeit feiern die Jubilare mit der Familie und Nachbarn.



Empfehlen
Lesen Sie auch
Kommentare
Kommentare
autoimport
Fotos und Videos
5. Dingdener Bergrennen
Bildgalerie
Seifenkistenrennen
Demo in Wesel
Bildgalerie
Demo In Wesel
Wesel von oben
Bildgalerie
Aus der Luft gegriffen
Lebensgefahr
Bildgalerie
Unfall
Aus dem Ressort
Einbrecher stehlen Schmuck
Kriminalität
Wie die Polizei jetzt meldet, brachen unbekannte Täter am Montagvormittag in der Zeit zwischen 10.30 und 11.30 Uhr in ein Wohnhaus am Ahornweg in Dingden ein.
Sechs echte Hingucker
Brustgesundheit
Neue Ausstellung des Vereins „Aktion B“ mitten in der Weseler Innenstadt. Sechs Künstlerinnen gestalteten Schaufensterpuppen zum Thema Brustgesundheit. Bis November sind diese in Geschäften der Fußgängerzone zu sehen.
Betuwe-Ausbau rückt näher
Verkehr
Die Bahn hat im Hanseviertel am Handelsweg 1 ein Informations-Zentrum für Bürgerinnen und Bürger eröffnet. Immer donnerstags können Interessierte hier vorbeischauen. An jedem zweiten Donnerstag im Monat findet eine Sprechstunde statt.
Fremde Häfen, bunte Wälder
Brauchtum
Beim Gahlener Heimatabend gab’s Musik, Gedichte und Sketche. Akteure und Publikum füllten die Plätze im Saal Schult, den die Gastgeber herbstlich geschmückt hatten.
Einbrechern das Leben schwer machen
Kriminalität
Die Polizei berät im Rahmen der Aktion „Riegel vor“ über Tricks und technische Sicherungen, die Haus und Wohnung vor ungebetenem Besuch schützen