Drevenack blickt in die Zukunft

Hünxe..  Wie soll Drevenack in zehn Jahren aussehen? Was soll entstehen - was soll bleiben, wie es ist? Mit dem letzten Gemeindebrief sandte die Evangelische Kirchengemeinde Drevenack allen Haushalten blaue Fragebögen zu. Die Rücksendefrist wurde jetzt bis 25. Januar verlängert.

Dahinter steht ein Projekt von Gemeinde, Presbyterium und Pfarrer. Gemeinsam mit den Bürgern wollen sie eine Vision für die nächsten zehn Jahre entwickeln. Jetzt warten die 15 Mitglieder der Organisationsgruppe auf den Rücklauf der Fragebögen. Sie können in den Briefkasten des Gemeindebüros geworfen oder im Eingang der Dorfkirche abgegeben werden. Die Ergebnisse fließen ins Zukunftskonzept ein, versprechen die Initiatoren.

Rund 100 Ehrenamtliche engagieren sich in Drevenack in Frauenhilfe, Besucherdienst, Kirchenchor, Jugendarbeit und Familienzentrum. Trotzdem will man sich für die Zukunft wappnen. Im Mai wird der Zukunftsentwurf in der Gemeindeversammlung vorgestellt. Im August soll der Prozess abgeschlossen sein.