Doppelte Premiere im Scala

Wesel..  Erstmalig gibt in diesem Jahr die Gruppe Lanko ihr traditionelles Neujahrskonzert im Kulturspielhaus Scala. Am Samstag, 10. Januar, soll es dort gleich eine doppelte Premiere geben: Neuer Spielort und ein neues Programm. Lanko bietet neue, eigene Werke, neue Interpretationen legendärer Songs und finnische Tangos aus der Feder ihres Lieblingskomponisten Unto Nononen, eine Tango-Ikone des hohen Nordens. Frank Schut, Kees Cuypers, Dave Tchorz, Stefan Janßen und Bert Thompson freuen sich auf die Zusammenarbeit mit der Initiative KulturRaumZeit, die sich zur Aufgabe gemacht hat, die kulturellen Aktivitäten in der Stadt Wesel zu fördern. Einlass zum Konzert ist um 19 Uhr, los geht’s dann um 20 Uhr. Im Vorverkauf kosten die Eintrittskarten zehn Euro an den bekannten Vorverkaufsstellen oder unter 0281/1636677. An der Abendkasse kostet das Ticket zwölf Euro. Foto: PR