Beliebtes Sprachen-Café öffnet wieder

Wesel..  250 Teilnehmer verzeichnete das Sprachencafé der Volkshochschule (VHS) im vergangenen Jahr. Das zeigt, dass das außergewöhnliche Angebot, sich zwanglos in den verschiedensten Sprachen zu unterhalten, Gehör findet. Jetzt startet es erneut.

Die Sache funktioniert so: Man wählt eine der fünf angebotenen Sprachgruppen aus, geht zum Treff (Termine dafür sind bei der VHS zu erfragen) und unterhält sich zu irgendeinem selbst gewählten Thema. So kann man sich in Sachen Sprachkenntnisse in „alltagstauglicher Form“ und ohne Lehrbuch üben und Fortschritte machen. Auch „Muttersprachler“, die eine dieser Sprachen beherrschen, sind willkommen.

Zweimal abends und dreimal vormittags laden Dozentinnen und Dozenten der VHS zu dem Austausch ein, der kostenlos ist. Lediglich für die verzehrten Speisen und Getränke soll jeder selbst aufkommen.

Den Anfang unter den Sprachencafé-Treffen machen die Sprachen Englisch, Französisch und Niederländisch. Und zwar am Dienstag, 24. Februar, von 10.30 bis etwa 12 Uhr im Restaurant Hellas am Großen Markt 10. Italienisch und Spanisch parlieren kann man dann bei einem anderen Treff, auf den noch hingewiesen wird.

Nähere Informationen gibt es bei der Volkshochschule unter 0281/ 203-2343.