Auch Dorothée Brauner war begeistert

Für die Inszenierung haben der Literaturkurs des Andreas-Vesalius-Gymnasiums, die beiden musikpraktischen (Mup-)Kurse, der Gymnastik-Tanzkurs und der Kunstkurs sowie die Turn- und die Technik-AG zusammengearbeitet und gemeinsam ein gut eineinhalbstündiges Stück erfolgreich auf die Bühne gebracht.

Ein großes Lob gab es auch von der Schulleiterin: „Das war ein toller Höhepunkt jetzt zum Ende des Schuljahres“, freute sich Dorothée Brauner und bedankte sich bei den Schülern sowie den Kurslehrern Wolfgang Staege, Markus Werner, Michael Vethake und Angelika Milles-Ottinger für ihren Einsatz.