Arbeiten an der Autobahn 3

Kreis Wesel..  Auf der Autobahn 3 zwischen den Anschlussstellen Hünxe und Wesel kann es am Wochenende zu Behinderungen kommen. Darauf macht der Landesbetrieb Straßenbau NRW aufmerksam. Von Freitag, 29. Mai, 18 Uhr, bis Montag, 1. Juni, 6 Uhr, ist in Fahrtrichtung Niederlande nur einer der zwei Fahrstreifen frei. Auf einer Strecke von rund dreieinhalb Kilometern werden der rechte Fahrstreifen und der Seiten­streifen erneuert. Wie Straßen NRW weiter mitteilt, soll der linke Fahrstreifen an gleicher Stelle an einem anderen Wochenende bearbeitet werden. An zwei weiteren Wochenenden sind anschließend Arbeiten in Höhe der Anschlussstelle Wesel in Richtung Oberhausen vorgesehen. Dafür müssen die Ab- und Auffahrt in Wesel, Fahrtrichtung Oberhausen, gesperrt werden. Es werden dann Umleitungsstrecken ausgeschildert.

Etwa Mitte Juni werden dann noch zwischen Emmerich und Rees in beiden Richtungen die linken Fahrstreifen erneuert. Wenn das Wetter mitspielt, sollen die Arbeiten, die 3,5 Millionen kosten, Ende Juni abgeschlossen sein.