300 bis 350 Euro pro Jahr

Die Anlage „Am Tannenhäuschen“ hat 42 Parzellen, die zwischen 280 und 460 Quadratmeter groß sind. Viele Pächter stammen aus der Feldmark, einige auch aus Obrighoven oder der Innenstadt.

Die jährlichen Kosten für Pacht, Strom und Wasser betragen rund 300 bis 350 Euro, wie der Vorsitzende Terry Albrecht sagt. Jeder hat seine eigenen Zähler.

Am Sonntag, 14. Juni, lädt der Verein anlässlich des „Tages des Gartens“ Besucher ein, sich die Anlage anzusehen.