Das aktuelle Wetter Werdohl 4°C
Nach Sanierung Probelauf beim Bauernball im Affelner...

Alles neu - Borkenkäfer in alter Holztheke

08.08.2008 | 19:29 Uhr

Auf Hochdruck laufen derzeit die Arbeiten rund um die neue Theke im Affelner Landmaschinenheim. Bis zu diesem Wochenende muss die neue Anlage fertig sein, denn dann erfolgt der Probelauf.

Seit dem 9. August sind Klemens und Franz Pingel, Matthias Ueding, Martin Völkner und Olaf Schäfer Abend für Abend mehrere Stunden im Vereinsheim des Landmaschinenvereins in der Mühlenstraße zu finden, um den neuen Thekenbereich zu bauen. „Hinter der alten Theke war immer wenig Bewegungsfreiheit”, weiß Völkner zu berichten, der bei zahlreichen Veranstaltungen für die Musik zuständig war. Seine Erfahrungen sind in die neue Planung mit eingeflossen. Der Bereich der „DJs” ist jetzt abgeschlossen gestaltet und liegt nicht mehr im Durchgang. „Zudem”, ist auch der Vereinsvorsitzende Hubertus Klöwer dankbar für das Engagement seiner Mitglieder, „hatte sich der Borkenkäfer in der Holztheke eingenistet”. Deshalb ist das Holz für die neue Thekenanlage gleich geschält worden. Die frischen Fichtenstämme aus dem Forst von Hansi Pingel wurden gleich mit einem Schäleisen behandelt. Der rustikale Charakter der Theke im Landmaschinenheim soll aber erhalten bleiben. Davon können sich die Bauernball-Besucher am Freitag, 15. August, überzeugen. Dann findet die Auftaktveranstaltung zum Bauernmarkt am 17. August statt.Ab 19.30 Uhr wird am Freitagabend für sechs Euro den Partygästen Einlass auf das Vereinsgelände gewährt. Dann wird die Partyband „Habanera”, in Affeln bereikts bekannt, für ausgelassene Stimmung sorgen. Die fünfköpfige Combo aus der Nähe von Paderborn spielt auf Gitarre, Schlagzeug, Trompete, Keyboard und anderen Instrumenten alles, was gut ankommt. Mit Musik der 80er Jahre, Oldies und den aktuellen Charts rauf und runter werden die Musiker am Freitagabend die Tanzwilligen begeistern.

Silke Kreikebaum



Kommentare
Aus dem Ressort
Einkleiden der Sternsinger
Spenden
Auch in Affeln steht der Gang der Sternsinger vor der Tür und deswegen trafen sich alle Kinder, die gerne als Sternsinger mitgehen wollen, am Freitagmorgen im Affelner Pfarrheim zum Einkleiden.
Meisterliches Wurstwissen seit nunmehr 56 Jahren
Metzgerei
Ernst-Walter Middendorf ist 73 Jahre alt und mit Begeisterung Metzger. Der Senior-Chef der Metzgerei Graf, der schon längst das Rentenalter erreicht hat und „die Füße hoch legen“ könnte, liebt seinen Beruf noch genauso wie am ersten Tag seiner Lehre.
Gut 30 Sternsinger machen sich auf den Weg
Sternsinger
Mehr als 30 Kinder in Nachrodt nehmen an der inzwischen 56. Sternsingeraktion teil. Gestartet wurde das Dreikönigssingen, wie die katholische Tradition auch genannt wird, bereits gestern im Kölner Dom.
Was sich ganz normale Altenaer für das neue Jahr wünschen
Umfrage
Was erwartet uns im neuen Jahr? Eine Frage, aber viele verschiedene Antworten, genau so unterschiedlich, wie die Menschen nun mal sind. Ergebnisse einer Befragung nach dem Zufallsprinzip.
Berlins mythische Unterwelt und der Wert eines Häftlings
Kunsthalle Südwestfalen
Bekannt wurde der Werdohler Künstler Thomas Volkmann im heimischen Raum vor allem durch seine gemalten Parodien, die schrille und bunte, zornige und wilde Figuren, vor allem aber Gesichter zeigen. Jetzt zeigen Thomas Volkmann und Gerhard Kania ihre kreativen Projekte in der Kunsthalle Südwestfalen.
Fotos und Videos
Beste Orte in Südwestfalen
Bildgalerie
Freizeit
Die 50er im Sauerland-Museum
Bildgalerie
Ausstellung
Weitere Nachrichten aus dem Ressort
Musikalischer Dank
--- Nachrichten aus...
Familiäre Atmosphäre
--- Nachrichten aus...
Mit Willi Weitzel nach Malawi
--- Nachrichten aus...