Das aktuelle Wetter Unna 12°C
Austausch

Zehn Kilogramm Gastgeschenke im Gepäck

14.08.2012 | 16:51 Uhr
Zehn Kilogramm Gastgeschenke im Gepäck

Unna. Temperaturen von bis zu 45 Grad Celsius, Sheriffs und Steak: Zehn Monate lang wird die 15-jährige Jana Lanfermann in die Lebenswirklichkeit in Texas, genauer gesagt in der Stadt Wichita Falls, eintauchen. Schon am morgigen Donnerstag startet die Gymnasiastin als Stipendiatin des Parlamentarischen Patenschafts-Programms in Richtung USA.

Zehn Monate im Ausland, zehn Monate ohne Mutter und Vater, fern von Freunden und Familie: Eine aufregende Zeit liegt vor Jana Lanfermann und das im Alter von nur 15 Jahren. Durch die verkürzte Schulzeit starten Abiturienten nicht nur eher in Uni- oder Berufsleben, sondern werden auch die Austauschschülerinnen und -schüler immer jünger. Im Fall von Jana Lanfermann nach Klasse 9. „Als das Bewerbungsverfahren gestartet ist, war ich noch 14“, erinnert sich Lanfermann.

Die Voraussetzung für eine Bewerbung um ein Stipendium waren sehr gute Schulnoten und soziales Engagement. „Später musste ich dann zu Gesprächen nach Bonn“, erzählt Lanfermann. Doch nicht nur das: „Wir mussten auch schauspielern und zeigen, wie wir uns in verschiedenen Situationen verhalten.“

Mit ihrer Gastfamilie steht Lanfermann auch schon in Kontakt: „Ich weiß, dass die Gasteltern noch sehr jung sind, 25 und 30 Jahre alt und dass sie zwei kleine Jungen haben. Keaton und Carter.“ Auf die Hitze in Texas hat sie sich auch schon vorbereitet: „Meine Gastmutter hat mir erzählt, dass dort im Sommer Temperaturen von 40 bis 45 Grad herrschen.“ Angemessene Bekleidung wanderte also mit ins Reisegepäck: „Es ist aber so, dass ich nur 23 Kilo mitnehmen darf“, erzählt Lanfermann. „Und zehn Kilogramm gehen schon für die Gastgeschenke drauf.“ Was nicht mehr in den Koffer passt, wird in Texas neu gekauft.

Am meisten freut sie sich auf den amerikanischen Alltag. So sind ihr bislang nur drei Unterrichtsfächer vorgegeben, Mathe, Englisch und amerikanische Geschichte: „Die restlichen Kurse kann ich mir frei wählen.“ Sie wird die Präsidentschaftswahl ebenso miterleben, wie ihre erste Abschlussballfeier an ihrer Schule. Nur ein Auto steuern wird sie nicht dürfen, obwohl Texas das Autofahren bereits ab 15 Jahren erlaubt: „Nur ich als Austauschschülerin darf das leider nicht.“

Mareike Weberink

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
EU-Projekte in NRW
Bildgalerie
Förderung
83 Kilometer Emscher
Bildgalerie
Aus der Luft
Verseuchte Kläranlage in Warstein
Bildgalerie
Legionellen
Hansetag in Rüthen - die Gäste
Bildgalerie
Hansetag
article
6983109
Zehn Kilogramm Gastgeschenke im Gepäck
Zehn Kilogramm Gastgeschenke im Gepäck
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-unna-kamen-bergkamen-holzwickede-und-boenen/zehn-kilogramm-gastgeschenke-im-gepaeck-id6983109.html
2012-08-14 16:51
--- Nachrichten aus Unna, Kamen, Bergkamen, Holzwickede und Bönen ---