Das aktuelle Wetter Unna 10°C
Schwarzfahrer

Neun Passagiere in Kamen ohne Fahrkarten erwischt

20.03.2013 | 18:01 Uhr
Neun Passagiere in Kamen ohne Fahrkarten erwischt
Auf frischer Tat ertappt: Die Polizei überraschte einen 31-jährigen Unnaer, als er einen Zigarettenautomaten aufhebelte.Foto: WAZ FotoPool

Unna/Kamen.   Neun ohne Fahrkarte: Fünf Erwachsene und vier Jugendliche rumänischer Abstammung wurden in einem Zug von Dortmund nach Hamm ohne gültige Fahrausweise erwischt. In Kamen stiegen sie aus und wollten sich davon machen. Ein Zugbegleiter hatte allerdings die Polizei um Unterstützung gebeten - Festnahme!

Unna: Verdächtige Geräusche aus der Gaststätte hörte der Gastronom einer Pizzeria an der Hertinger Straße in Unna in der Nacht zu Mittwoch (20. März). Gegen 1.45 Uhr verständigte er die Polizei, die kurz darauf einen Täter am Tatort auf frischer Tat festnehmen konnte.

Er war gerade dabei, einen Zigarettenautomaten aufzuhebeln. Der polizeibekannte 31-jährige Unnaer gab in seiner Vernehmung diese und weitere Taten zu. Nachdem die zuständige Staatsanwaltschaft keinen Antrag auf Haftbefehl stellte, wurde der Beschuldigte wieder entlassen. Ebenfalls in der Nacht zu Mittwoch brachen unbekannte Täter in eine Pizzeria an der Klosterstraße ein, ließen Geld und Getränke mitgehen. Der Versuch, auch einen Flachbildfernseher zu entwenden, scheiterte. Hinweise an die Polizei Unna: 02303/9213120.

Kamen: Neun Personen ohne Fahrschein: Am Mittwoch (20. März) informierte ein Zugbegleiter gegen neun Uhr die Polizei, dass sich im Zug Dortmund in Richtung Hamm neun Personen ohne gültige Fahrausweise befinden und bat um Unterstützung bei der Einfahrt in den Bahnhof Kamen. Im Bahnhof stiegen die Personen aus und entfernten sich sofort über die Gleise in Richtung Südkamen, wo sie durch Kräfte der Polizei angetroffen und vorläufig festgenommen werden konnten. Es handelt sich um fünf Erwachsene und vier Jugendliche rumänischer Abstammung. Die Ermittlungen dauern an.


Kommentare
Aus dem Ressort
Ein Sturz vom Elternbett tötete den Säugling wohl nicht
Prozess
Die Anklage geht davon aus, dass die 32-jährige Mutter des vor knapp vier Jahren verstorbenen Babys das Kind zu Tode geschüttelt hat. Die Frau hatte dagegen erklären lassen, ihr Sohn sei aus dem Bett gefallen und habe sich so den Schädelbruch zugezogen. Gutachter bestreiten ihre Version.
Unbekannte zünden Polizeiauto in Holzwickede an
Feuer
Ein brennendes Polizeiauto hat am späten Freitagabend die Feuerwehr in Holzwickede bei Dortmund alarmiert. Der Wagen brannt völlig aus. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer vorsätzlich gelegt worden war. Wer dahinter steckt ist laut Polizei nicht klar.
A2 bei Kamen für Bombenentschärfung komplett gesperrt
Sperrung
Wegen einer Bombenentschärfung war die A2 zwischen Kamen und Bergkamen am Montagnachmittag etwa 20 Minuten lang komplett gesperrt. Grund ist die Entschärfung einer Fliegerbombe, die im Kamener Norden gefunden worden war.
Süßigkeiten-Lkw kippt auf der A1 bei Dortmund um
Unfall
Nach einem schweren Unfall auf der A1 war die Autobahn zwischen Kamen und dem Kreuz Dortmund-Unna am Donnerstag lange gesperrt. Ein Lkw war in Fahrtrichtung Dortmund umgekippt — zwei Männer wurden bei dem Unfall verletzt. Der Stau war mehr als zehn Kilometer lang.
Blitzmarathon in NRW — hier wird im Kreis Unna geblitzt
Blitzmarathon
Die Polizei misst beim Blitzmarathon am 10. und 11. Oktober verstärkt die Geschwindigkeit. 24 Stunden lang werden die Beamten Radarkontrollen durchführen. Das sind die Standorte der Radarfallen in Unna, Schwerte, Lünen, Kamen, Bergkamen und den anderen Städten im Kreis Unna!
Fotos und Videos
83 Kilometer Emscher
Bildgalerie
Aus der Luft
Verseuchte Kläranlage in Warstein
Bildgalerie
Legionellen
Hansetag in Rüthen - die Gäste
Bildgalerie
Hansetag
Stadtmauersturm in Rüthen
Bildgalerie
Hansetag