Das aktuelle Wetter Unna 23°C
Mobiler Service

App informiert über Wahlergebnisse in der Stadt

24.01.2013 | 15:02 Uhr
App informiert über Wahlergebnisse in der Stadt
Per App sind auf dem Smartphone Kamener Wahlergebnisse zu sehen. Foto: Christoph Volkmer

Kamen. Eine Wahl-Applikation, kurz App bietet die Stadtverwaltung ab sofort politisch interessierten Bürgerinnen und Bürgern für ihr Smartphone oder ihren Tablet-PC an. So kann künftig mit der Wahl-App am Tag einer Wahl die Auszählung der Stimmen fast live verfolgt werden , am am Ende sind alle Ergebnisse mobil abrufbar.

Die App „Wahlportal“ des Anbieters „Berninger Software“ ist kostenlos und auf fast allen gängigen Smartphones und Tablets lauffähig. Sie ist wie andere Apps problemlos herunterzuladen.

Zunächst gilt es den jeweiligen App-Store aufzusuchen. Dort muss die App mit dem Begriff „Wahlpor-tal“ gesucht und heruntergeladen werden. Alternativ besteht die Möglichkeit, auf der Internetseite der Stadt Kamen unter http://www.stadt-kamen.de/?id=686 den QR-Code anzuklicken und diesen mit dem Smartphone/Tablet einzuscannen.

Die App ist für folgende Geräte und Betriebssysteme kostenfrei verfügbar: Android (im Google Play Store); iPhone und iPad (im Apple Store iOS); Microsoft Windows Phone ab Version 7.5 (im Windows Phone Store); Windows 8 (im Windows App Store). Eine detaillierte Beschreibung steht ebenfalls als „Download“ zur Verfügung.

Die Ergebnisse vergangener Wahlen für das Stadtgebiet Kamen von Kommunal- bis Europawahlen stehen jetzt schon auf Abruf mobil zur Verfügung. Ebenso kann man sich den Weg zu „seinem Wahllokal“ auf einer Karte darstellen lassen. Außerdem ermöglicht die „App“ den Zugriff auf die Wahlergebnisseiten einer wachsenden Zahl anderer deutscher Gemeinden, Städte und Kreise. Die Liste wird aber wohl erst bei einer zukünftigen Wahl richtig umfangreich, erwartet die Stadtverwaltung.



Kommentare
Aus dem Ressort
Kabelklau bei Kamen - Bahnverkehr im Ruhrgebiet gestört
Bahn
Eine Oberleitungsstörung sorgte am Freitagabend für Störungen im Bahnverkehr im Ruhrgebiet. Im Regional- und Fernverkehr kam es zu deutlichen Verspätungen. Bei der Bahn nannte man Kabelklau als Grund. Die Störung sollte bis zum Samstagmorgen behoben werden.
Ein Sturz vom Elternbett tötete den Säugling wohl nicht
Prozess
Die Anklage geht davon aus, dass die 32-jährige Mutter des vor knapp vier Jahren verstorbenen Babys das Kind zu Tode geschüttelt hat. Die Frau hatte dagegen erklären lassen, ihr Sohn sei aus dem Bett gefallen und habe sich so den Schädelbruch zugezogen. Gutachter bestreiten ihre Version.
Unbekannte zünden Polizeiauto in Holzwickede an
Feuer
Ein brennendes Polizeiauto hat am späten Freitagabend die Feuerwehr in Holzwickede bei Dortmund alarmiert. Der Wagen brannt völlig aus. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer vorsätzlich gelegt worden war. Wer dahinter steckt ist laut Polizei nicht klar.
A2 bei Kamen für Bombenentschärfung komplett gesperrt
Sperrung
Wegen einer Bombenentschärfung war die A2 zwischen Kamen und Bergkamen am Montagnachmittag etwa 20 Minuten lang komplett gesperrt. Grund ist die Entschärfung einer Fliegerbombe, die im Kamener Norden gefunden worden war.
Süßigkeiten-Lkw kippt auf der A1 bei Dortmund um
Unfall
Nach einem schweren Unfall auf der A1 war die Autobahn zwischen Kamen und dem Kreuz Dortmund-Unna am Donnerstag lange gesperrt. Ein Lkw war in Fahrtrichtung Dortmund umgekippt — zwei Männer wurden bei dem Unfall verletzt. Der Stau war mehr als zehn Kilometer lang.
Fotos und Videos
EU-Projekte in NRW
Bildgalerie
Förderung
83 Kilometer Emscher
Bildgalerie
Aus der Luft
Verseuchte Kläranlage in Warstein
Bildgalerie
Legionellen
Hansetag in Rüthen - die Gäste
Bildgalerie
Hansetag