Das aktuelle Wetter Unna 17°C
Gastronomie

Aggis Biergarten öffnet wieder

12.06.2012 | 12:00 Uhr
Aggis Biergarten öffnet wieder
Der Biergarten Agethen steht seit Wochen leer. Jetzt hat sich ein neuer Pächter gefunden.

Unna.   Biergarten Besuch im Gasthaus-Agethen. Zwar war am gestrigen Montag kein durstiger Gast im einzig verbliebenen Innenstadt-Biergarten, aber der Architekt nahm schon einmal Maß. Es tut sich etwas im seit einem halben Jahr leer stehenden Traditionslokal – „endlich“ werden die Biergarten-Fans sagen.

Erfreuliche Entwicklung im Gasthaus Agethen: Die Radeberger-Gruppe (DAB, Thier etc.), die die Traditionskneipe neipe, die Wohnung, den Saal und den Biergarten von Karl-Heinz Agethen gepachtet hat, wird wohl in der kommenden Woche Vollzug melden. Die Verhandlungen mit einem Unnaer Gastronom sind so weit gediehen, dass die Verträge demnächst unterschrieben werden können. Eine offizielle Stellungnahme seitens der Brauerei gibt es aber nicht. „Wir äußern uns erst, wenn die Verträge auch wirklich unterschrieben sind“, sagt Claus Spiekermann von der Radeberger-Gruppe.

Ex-Bodega-Mitarbeiter übernimmt

Nach Recherchen unserer Zeitung übernimmt ein ehemaliger Bodega-Mitarbeiter das Gasthaus Agethen. Der Mitarbeiter hat seinen Job in dem spanischen Restaurant bereits gekündigt, um sich um seine neue Aufgabe zu kümmern. Dem Vernehmen nach sollen angedachte Umbaupläne so schnell wie möglich umgesetzt werden, damit noch das Sommergeschäft im Biergarten mitgenommen werden kann. Am Biergarten, so heißt es, wolle der neue Pächter natürlich festhalten. Er war immer Treffpunkt in der Stadt.

Viele Unnaer würden sich über eine Wiederbelebung des Biergartens freuen. Zumal der Biergarten nicht nur im Sommer, sondern auch jahrelang im Winter Anlaufstelle war. Er war sowieso oft Mittelpunkt kurioser Aktionen.

Beispiel Neujahr: Weil für das Jahr 2000 die Stadt einen Jahrtausendempfang zu Tode diskutierte, richteten Agethen und der heutige Stadtheimatpfleger Wolfgang Patzkowsky kurzerhand einen eigenen Neujahrsempfang im Biergarten aus. Der war so erfolgreich, dass er gleich acht Jahre lang wiederholt wurde.

Beispiel Glühgarten: Agethen öffnete im verregnet-kalten Sommer des Jahres 1998 spontan seinen „Glühgarten”. Er schenkte Glühwein mitten im Jahr aus. Das machte den kleinen Biergarten an der Josef-Ströthoff-Straße gleich überregional bekannt, weil sich die bundesdeutsche Presse auf die Aktion stürzte.

Agethens Biergarten war immer Nachrichtenbörse und Stammtisch-Treffpunkt. Public Viewing wurde zur WM im eigenen Land natürlich auch im Freien angeboten. Wenn der Biergarten geöffnet hatte, reichte Wirt Agethen, von seinen Gäste nur Aggi genannt, meist persönlich die Krüge, Salzbrötchen und Frikadellen durch die Verkaufsluke.

Als Aggi aufhörte, übernahm das Ehepaar Ziener im November 2010 das Gasthaus, das fortan den Namen „Zieners Agethen“ erhielt. In einer Nacht- und Nebelaktion verließ die Wirtin Anfang des Jahres das Gasthaus. Seitdem steht es leer.

Lars Reckermann


Kommentare
Aus dem Ressort
Kabelklau bei Kamen - Bahnverkehr im Ruhrgebiet gestört
Bahn
Eine Oberleitungsstörung sorgte am Freitagabend für Störungen im Bahnverkehr im Ruhrgebiet. Im Regional- und Fernverkehr kam es zu deutlichen Verspätungen. Bei der Bahn nannte man Kabelklau als Grund. Die Störung sollte bis zum Samstagmorgen behoben werden.
Ein Sturz vom Elternbett tötete den Säugling wohl nicht
Prozess
Die Anklage geht davon aus, dass die 32-jährige Mutter des vor knapp vier Jahren verstorbenen Babys das Kind zu Tode geschüttelt hat. Die Frau hatte dagegen erklären lassen, ihr Sohn sei aus dem Bett gefallen und habe sich so den Schädelbruch zugezogen. Gutachter bestreiten ihre Version.
Unbekannte zünden Polizeiauto in Holzwickede an
Feuer
Ein brennendes Polizeiauto hat am späten Freitagabend die Feuerwehr in Holzwickede bei Dortmund alarmiert. Der Wagen brannt völlig aus. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer vorsätzlich gelegt worden war. Wer dahinter steckt ist laut Polizei nicht klar.
A2 bei Kamen für Bombenentschärfung komplett gesperrt
Sperrung
Wegen einer Bombenentschärfung war die A2 zwischen Kamen und Bergkamen am Montagnachmittag etwa 20 Minuten lang komplett gesperrt. Grund ist die Entschärfung einer Fliegerbombe, die im Kamener Norden gefunden worden war.
Süßigkeiten-Lkw kippt auf der A1 bei Dortmund um
Unfall
Nach einem schweren Unfall auf der A1 war die Autobahn zwischen Kamen und dem Kreuz Dortmund-Unna am Donnerstag lange gesperrt. Ein Lkw war in Fahrtrichtung Dortmund umgekippt — zwei Männer wurden bei dem Unfall verletzt. Der Stau war mehr als zehn Kilometer lang.
Fotos und Videos
EU-Projekte in NRW
Bildgalerie
Förderung
83 Kilometer Emscher
Bildgalerie
Aus der Luft
Verseuchte Kläranlage in Warstein
Bildgalerie
Legionellen
Hansetag in Rüthen - die Gäste
Bildgalerie
Hansetag