Wehrleute zeigen ihren Leistungsstand

Oestereiden..  Der 2. Zug der Feuerwehr Rüthen, bestehend aus Oestereiden, Drewer und Menzel, richtet am morgigen Samstag den Leistungsnachweis der Feuerwehren im Kreis Soest aus. Stattfinden wird das Großereignis rund um die Sportanlagen in Oestereiden. Zwischen 8 und 18 Uhr werden etwa 60 Gruppen, dies bedeutet zwischen 500 und 600 Feuerwehrfrauen und -männer, erwartet.

Zwischen 500 und 600 Teilnehmer

Der Leistungsnachweis im Kreis Soest findet zwei Mal jährlich statt. Der erste Termin war bereits Anfang Mai in Lippetal. In jeweils vier Disziplinen müssen die antretenden Gruppen ihr Können unter Beweis stellen. Zunächst wird beim Löschangriff eine standardisierte Übung abgearbeitet. Beim theoretischen Teil muss jeder Teilnehmer drei Multiple-Choice-Fragen zu Themengebieten rund um die Feuerwehr beantworten.

Sportlich werden die Kameradinnen und Kameraden beim Staffellauf gefordert. Im letzten Teil haben die Gruppen die Wahlmöglichkeit zwischen einer Übung aus dem Bereich der Ersten Hilfe oder ob sie ihr Erlerntes an der Station Knoten und Stiche anwenden.

Rüthens Bürgermeister Peter Weiken wird sich gegen 16 Uhr ein Bild vom Übungsgeschehen machen. Zuschauer sind den ganzen Tag über willkommen.