Waldhausener Taube holt ersten Platz

Warstein..  Herbert Grewe und Manfred Cordes aus Waldhausen haben den fünften Preisflug der Brieftaubenreisevereinigung Warstein gewonnen, der am vergangenen Sonntag stattfand. 1509 Tauben aus 58 Schlägen in Warstein und Umgebung waren um 6.35 Uhr bei sehr guten Wetterbedingungen in Geisenfeld bei Ingolstadt zum Rückflug in die Heimat gestartet.

Ein Weibchen der beiden Waldhausener Brieftaubenfreunde ließ dabei die Konkurrenz hinter sich und erreichte den Heimatschlag um 11.05 Uhr und 22 Sekunden bei durchschnittlich gut 87 Stundenkilometern. Die ersten 30 Plätze belegten folgende Züchter:

1. Herbert Grewe und Manfred Cordes, Waldhausen

2./13./14./28./30. Jörg, Marco und Jonas Cordes sowie Franz-Josef Rubarth, Allagen

3. 10. 23. Peter und Sascha Mimberg, Oberbergheim

4. Werner Remmert, Altengeseke

5./29. Werner, Andreas, Petra und Lukas Mimberg, Belecke

6. Franz-Josef Schulte, Altengeseke

7. Heinz Mahnke und Dr. Werner Schockenhoff, Körbecke

8. Heinrich-Georg Punge, Röllingsen

9. Adam Nübel, Altengeseke

11. Winfried Struff, Warstein

12. Dieter Bürger und Bernd Cramer, Sichtigvor

15. Adolf und Patrick Lohre, Echtrop

16. Heinz und Jens Reinecke, Bergede

17. Manfred Gödde, Warstein

18. Michael Kemper, Echtrop

19./20. Franz und Jacqueline Senger, Bestwig

21. Bernd, Alexandra und Christine Becker, Altenrüthen

22. Erich und Jonas Piontek, Warstein

24. Klaus Müller, Altengeseke

25. Josef Hesse, Suttrop

26. Hans-Ulrich Funke, Olsberg

27. Rudi Rother, Berenbrock