Das aktuelle Wetter Soest 5°C
Musikgala

Von der Faszination des Trommelns

04.09.2012 | 08:00 Uhr
Von der Faszination des Trommelns
Fascinating Drums besteht seit fünf Jahren: Unter dem Titel „Lippstadt Tattoo – Show und Varieté“ wird an diesem Samstag gefeiert. Zu der Gruppe gehören die Kallenhardter Simon Koerdt, Timo Koerdt und Stefan Schmidt sowie Steffen Koerdt und Thomas Köster aus Suttrop.Foto: privat

Kallenhardt/Lippstadt.   Vor fünf Jahren gründete sich die Gruppe „Fascinating Drums“. Zu den jungen Trommlern aus Lippstadt und Umgebung gehören auch die drei Kallenhardter Simon Koerdt, Timo Koerdt und Stefan Schmidt sowie die Suttroper Steffen Koerdt und Thomas Köster.

Ihren ersten großen Auftritt hatten die begeisterten Trommler ebenfalls vor fünf Jahren bei der Lippstädter Musikshow.

Seitdem haben die vom Trommeln faszinierten Musiker mit ihrem Rhythmus und ihrer Begeisterung das Publikum bei zahllosen Veranstaltungen ebenso fasziniert – und das lokal, regional und sogar international. Bei Karnevalsveranstaltungen im ganzen heimischen Raum rissen sie die Menschen von den Stühlen, waren ein Glanzpunkt beim Jubiläum des Landesspielleutekorps, spielten bei der Montgolfiade, vor 6500 Zuhörern bei der Internationalen Musikparade in Dortmund und sogar bei der Dobos-Ga’la in Ungarn. Auch Auftritte in Norwegen, der Schweiz und den Niederlanden sorgten dafür, dass „Fascinating Drums“ über 100 Shows absolvierten.

Zum 5. Geburtstag kehrt die Gruppe an die Stätte ihres ersten großen Erfolges zurück. Er wird mit einer eigenen Show im Stadttheater Lippstadt gefeiert. Unter dem Titel „Lippstadt Tattoo – Show und Varieté“ feiern die mittlerweile 15 Show-­Trommler am Samstag, 8. September, ihr Bühnenjubiläum und haben dazu musikalische Weggefährten aus dem In-­ und Ausland eingeladen. Mit dabei sind unter anderem die international bekannte niederländische „Showband Corio“ aus Heerlen, der Xylophon-Virtuose und Comedian Dirk Scheffel, das Percussion-­Ensemble „Green Beats“, das bereits TV-Aufzeichnungen für die RTL-Show „Das Supertalent“ vorzuweisen hat, sowie die „West Highlanders Pipes and Drums“ und die Show-Tanzformation „Jazz on Limit“. Die Abendveranstaltung ist ausverkauft, daher wird eine Zusatzveranstaltung um 15 Uhr angeboten.

Ursprünglich haben sich die jungen Trommler beim Spielmannszug des Landes NRW kennen gelernt und schnell erste Ideen für eine eigene ­Show gesammelt. „Das große Sprungbrett war dann die Lippstädter Musikshow 2007. Ein dort entstandenes Video ist kurz danach im Internet erschienen und hat die Gruppe quasi über Nacht berühmt gemacht“, erklärt Jens Frische, der die Geschäfte führt. Zahlreiche Anfragen für Auftritte gingen ein, unter anderem für eine der größten deutschen Show-Produktionen die Musikparade.

Mit „Lippstadt Tattoo-­ Show und Varieté“ wurde nun eine noch nie da gewesene Variation der traditionsreichen Tattoo-­Festivals geschaffen. Das Spektrum reicht von Drill bis Comedy, von Marching bis Tanz, von traditionell bis originell. Die „Fascinating Drums“ präsentieren sich dabei mit einer neuen, faszinierenden Show, neuen, speziell für die Musiker gestalteten Instrumenten und einer neuen, eigens entworfenen Uniformen.

Karten gibt es bei der Kulturinformation im Lippstädter Rathaus,  02941/58511), bei allen Mitgliedern der „Fascinating Drums“ sowie unter www.fascinating-­drums. Dort gibt es auch weitere Informationen zu der Veranstaltung.

Armin Obalski



Kommentare
Aus dem Ressort
Schneewittchen begeistert Schützen
Stadtverbandsfest
Das Stadtverbandsfest der Schützen aus Rüthen fand in diesem Jahr in Kallenhardt statt. Dort wurde allerdings nicht nur gefeiert und ein Schlusspunkt im Schützenjahr gesetzt. Es gab auch einen dicken Spendenscheck.
Nach 45 Jahren die erste gemeinsame Fahne
Schützenverein
Das nächste Jahr ist in mehrfacher Hinsicht ein ganz besonderes für den Schützenverein Hoinkhausen-Nettelstädt-Weickede. Zum einen findet zum letzten Mal das Schützenfest in jährlichem Turnus statt.
Schlägerei mit mehreren Verletzten im "Symphonium" in Geseke
Schlägerei
Mehrere Personen haben sich Sonntagfrüh unerlaubten Einlass in die Gaststätte "Symphonium" in Geseke im Kreis Soest verschafft. Nach Polizeiangaben schlugen sie wahllos auf die Gäste ein. Vier Personen wurden bei der Schlägerei verletzt. Auslöser könnten - so die Polizei - Rachegelüste gewesen sein.
So werden Häftlinge auf das Leben "draußen" vorbereitet
JVA Werl
Eine Filmszene: Ein Häftling verlässt das Gefängnis, setzt sich in den Bus und fährt einer ungewissen Zukunft entgegen. In den meisten Fällen ein Klischee - damit sich Ex-Häftlinge in der neuen Freiheit nicht allein gelassen fühlen, werden sie in den Gefängnissen auf ein Leben "draußen" vorbereitet.
Gangbarer Weg für Bunker-Öffnung gesucht
Geschichte
Der Bunker unter der Rüthener Stadtmauer ist eine Attraktion. Nur ob und wie er zugänglich gemacht werden soll, darüber sind Stadt und Heimatverein uneinig.
Fotos und Videos
Hochzeitsmesse
Bildgalerie
Event im Schloss
Otto und seine Kunstwerke
Bildgalerie
Künstler
Soester Pferdemarkt im Sonnenschein
Bildgalerie
Pferdemarkt 2014
Eröffnung der Allerheiligenkirmes 2014
Bildgalerie
Soester Kirmes