VFD-Kreisverband Soest macht sich für Pferde und Reiter stark

Kreis Soest/ Hirschberg..  „Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde“ heißt ja so ein Spruch. Damit das auch möglich ist, setzt sich die Vereinigung der Freizeitreiter und –fahrer in Deutschland (VFD) vor allem für das Recht auf Reiten in der Natur und die artgerechte Haltung der Tiere ein. Vor Ort macht sich für diese Interessen der Kreisverband Soest stark. Zuletzt stellte sich das Vorstandsteam im Sauerländerhof in Hirschberg bei der jährlichen Mitgliederversammlung vor, um zukünftige Veranstaltungen zu planen und neue Strategien zu besprechen.

Die VFD will Ansprechpartner bei Themen rund um das Hobby mit dem Pferd sein, ob für aktive Reiter oder die Öffentlichkeit. Und dabei ein breites Publikum ansprechen, wie die neue erste Vorsitzende, Petra Zerhusen-Blecker erklärt. Sie kommt aus Hirschberg und hatte den Vorsitz im Januar von der Warsteinerin Martina Enste übernommen. Den Vorstand komplettieren Michael Jessat als zweiter Vorsitzender, Schriftführerin Cornelia Dittmann, Beate Kohlage als Kassenwartin und Annegret Kuhlmeier-Ramanowski als Sportwartin.

„Wir hatten eine Riege an Ideen, was wir dieses Jahr umsetzen wollen“, erklärt Zerhusen-Blecker. So wurde beispielsweise eine neue E-Mail-Adresse eingerichtet, sodass sich Interessierte mit Fragen und Anregungen direkt an das Vorstandsteam wenden können. Auch ein Informationsticker sei angedacht, möglicherweise auf einer öffentlichen Facebook-Seite. „Sodass alle Zugriff haben“, erklärt die Vorsitzende.

Viele Termine geplant

Demnächst steht zum Beispiel der Zwei-Tagesritt nach Rüthen-Kallenhardt zur Dittmann-Ranch auf dem Terminplan. Außerdem sind Erste Hilfe Kurse, sowohl am Pferd als auch für Reiter geplant. Das sind Veranstaltungen an denen Mitglieder, aber auch andere Interessierte teilnehmen können.Der VFD-Kreisverband Soest hofft auf diese Weise, viele Menschen erreichen zu können und ein interessantes Angebot zu schaffen. Natürlich gehe es auch um den Spaß mit dem Pferd bei gemeinsamen Ausritten, betont die Vorsitzende.