Verbale Ohrfeige der SPD

SPD-Antrag zur Umgestaltung des Freibadgeländes. Es ist ja doch immer wieder überraschend – erst werden von Herrn Flaig und dessen Fraktion (bis auf Fr. Dr. Raudschus) die Wiedereröffnungspläne des Hirschberger Freibades durchkreuzt, nun lesen die Hirschberger in der Zeitung, dass die SPD-Fraktion einen Antrag auf schnellstmögliche Umgestaltung des Freibadgeländes an die Stadtverwaltung stellt.


Mit der Ratsabstimmung gegen die Wiedereröffnung des Bades hat man vielen Hirschbergern bereits eine verbale Ohrfeige gegeben – nun lässt man bürgerschaftliches Engagement auch für weitere Planungen komplett „außen vor“!


Sehr geehrte Damen und Herren der SPD-Fraktion – ist das die Art und Weise der SPD mit den Bürgern unserer Stadt, mit Ehrenamt und mit bürgerschaftlichem Engagement umzugehen?!