Das aktuelle Wetter Soest 15°C
Fussball-Oberliga

Torwart-Talent Westergerling aus Schalker Meisterkader zurück zum SV Lippstadt

17.06.2012 | 13:29 Uhr
Torwart-Talent Westergerling aus Schalker Meisterkader zurück zum SV Lippstadt
Deutscher Meister sind die U19-Junioren vom FC Schalke 04. Torwart Frederic Westergerling (vordere Reihe 4.v.l.) gehörte zum Kader. Foto: Martin Möller/WAZ

Lippstadt.   Er kommt zurück zum SV Lippstadt 08 aus dem Kader eines Deutschen Fußballmeisters. Frederic Westergerling war Torhüter Nummer 3 bei den U19-Junioren vom FC Schalke 04. Die haben den Nachwuchs des FC Bayern München im Finale mit 2:1 bezwungen. Jetzt wechselt der 18-Jährige von der A-Jugend-Bundesliga in die Senioren-Oberliga.

Ein Jahr lang hat Frederic Westergerling in der Schalker Knappenschmiede volontiert. Spielpraxis in der U19-Bundesliga bekam er nicht. Vor ihm standen Stammkeeper Lukas Raeder (geht nach 24 Einsätzen zum  FC Bayern) und dessen Stellvertreter Nils Leifhelm (2 Bundesligaspiele). Nun bekommt Westergerling eine neue Chance beim SV Lippstadt . Siegt sein Talent zwischen den Pfosten im Konkurrenzkampf gegen zwei erfahrene Schlussmänner?

Nach dem Abschied von Stammtorhüter Damian Liesemann (Auslandsstudium in den USA) wird's spannend in der Torwartfrage beim Oberliga-Aufsteiger. Ist Westergerling in der neuen Saison heißester Kandidat für die Nummer1? Oder springt der bisherige Ersatztorwart Dominique Nowak (26) über seinen Schatten? Oder kauft Christopher Sander (25) - Neuverpflichtung von RW Mastholte  - beiden Rivalen den Schneid ab?

Farke gespannt auf Konkurrenzkampf

Lippstadts Sportdirektor und Trainer Daniel Farke (35) hat darauf natürlich auch noch keine Antwort. Die Leistungen in der Vorbereitungen werden entscheidend sein. „Es mag abgedroschen klingen, stimmt aber: Konkurrenz belebt das Geschäft und fördert konstante Leistungen. Dominique, Christopher und Frederic interpretieren das Torwartspiel grundverschieden. Ich bin selber gespannt darauf, wer die meisten Stärken auf sich vereinen und damit das Trainerteam überzeugen kann", sagt Farke.

Laufbahn begann bei BW Dedinghausen

Zur Person
Frederic Westergerling
Frederic Westergerling

Position: Torwart. Geboren: 24.05. 1994. Geburtsort: Lippstadt. Größe: 1,92m. Gewicht: 88 kg. - Bisherige Vereine: 1999 bis 2004 BW Dedinghausen; 2004 bis 2008 SV Lippstadt 08; 2008 bis 2010 SC Paderborn 07; 2010 bis 2011 SV Lippstadt 08; 2011 bis 2012 FC Schalke 04 (U19); ab 2012 SV Lippstadt 08 (Senioren). - Erfolge: 2007 Westfalenpokalsieger mit SV Lippstadt; 2009 Regionalliga-Aufstieg mit SC Paderborn 07.

Der 18-jährige Westergerling erhält nach dem Wechsel ins Seniorenlager einen Zweijahresvertrag  beim SV Lippstadt. Bei den Knaben von BW Dedinghausen begann 1999 seine Fußball-Laufbahn. Weiter ging's in der Jugendabteilung des SV 08 und zwei Jahre lang (2008 bis 2010) beim SC Paderborn 07. Im ersten A-Junioren-Jahr versuchte Westergerling erneut sein Glück in Lippstadt. 2011 lockte ihn der FC Schalke 04. Dieser gewaltige Schritt war die Sache wert. Im Meisterkader der Knappenschmiede wird auch der Name Frederic Westerling für ewige Zeiten in der Vereinschronik mitaufgeführt sein.

Hartwig Sellmann


Kommentare
Aus dem Ressort
Turbinen-Technik in Wickede-Warmen ist für die Ewigkeit
Ruhr
Industriedenkmal versorgt 1250 Haushalte mit Strom. Wasserkraftwerk Wickede-Warmen ist eines von vielen an der Ruhr. Ruhrverband steuert Wassermenge.
Zehn neue U3-Plätze im „Zwergenland“
Kita-Umbau
In der Kindertagesstätte in Altenrüthen entstehen zehn weitere Plätze für die Betreuung unter dreijähriger Kinder. Investiert werden insgesamt 120 000 Euro.
Erneut ziehen heftige Gewitter durch NRW
Unwetter
Mal heiß, dann wieder nass: Der Sommer bleibt unbeständig. Auch am Dienstag ergossen sich heftige Starkregen an Rhein und Ruhr. Für den Raum Aachen galt die höchste Warnstufe. Ab Mittwoch ist die Unwettergefahr aber erst einmal gebannt.
Jüdisches Leben in Rüthen
Geschichte
Über Jahrhunderte gehörten sie zum Stadtbild dazu, prägten das Rüthener Leben mit und waren ein integrierter Teil dieser Wirklichkeit – die jüdischen Familien der Bergstadt. Eine Geschichte der Akzeptanz, die sich in der Nazi-Zeit jäh ins Gegenteil verkehrte. 1942 wurden die letzten jüdischen Bürger...
Heidefest wie früher in Schäpers Scheune
Tradition
Dass aus einer spontanen Idee eine allseits beliebte und inzwischen nicht mehr wegzudenkende Tradition werden kann, das bewiesen die Kallenhardter Heide-Bewohner in diesem Jahr einmal mehr bei ihrem Heidefest. „Warum kommt man eigentlich nur zu traurigen Anlässen wie Beerdigungen mit den Nachbarn...
Fotos und Videos
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
So feiern die Fans den WM-Titel
Bildgalerie
Autokorsos
Beste Orte in Südwestfalen
Bildgalerie
Freizeit
Leben in der Favela Morro dos Prazeres
Bildgalerie
Brasilien 2014