Teen-Party ein großer Erfolg

Sichtigvor..  Als um 17 Uhr die Tore zur Teen-Party geöffnet wurden, strömten bereits etwa 120 Kinder in die aufwändig dekorierte Kulturhalle. Unter dem Motto „Feiern wie die Großen“ hatten sich der Vereinsring Mülheim Sichtigvor Waldhausen und insbesondere die Initiative „Jugend in MüSiWa“ alle Mühe gegeben, die Halle in eine richtige Partylocation zu verwandeln.

Mit tatkräftiger Unterstützung des CheFerVeranstaltungsservice GbR wurden die 10- bis 15-Jährigen aus dem Stadtgebiet mit allem überrascht, was zu einer richtigen Party gehört: bunte Lichter, Musik, Tanzfläche und leckere Getränke. „Da haben sogar die Eltern gestaunt“, so Hartmut Peitz vom Vereinsring.

Den Startschuss gab die Juniorengarde der KG MüSiWa mit einer besonderen Auflage ihres Showtanzes. Damit animierten sie auch alle anderen Anwesenden zur Musik von DJJC und DJ Hauso bis 21 Uhr ohne Pause zu tanzen.

Heidi Gerden vom Salon Talking Heads lieferte das perfekte Partystyling inklusive Hochsteckfrisur und lackierter Nägel, ein Kicker sowie eine Wii luden zum Spielen ein. Stündlich wurden von Moderator Jimmy Besse Preise an die besten Spieler vergeben sowie am Ende Hauptpreise, die von Unternehmern aus dem Möhnetal zur Verfügung gestellt wurden.

Wer sich stärken wollte, konnte das mit alkoholfreien Cocktails, Pizza oder Popcorn tun. „Die Anzahl der Kinder und auch die Stimmung hat unsere Erwartungen deutlich übertroffen. Wir haben viel positives Feedback bekommen und sind uns einig: das war nicht die letzte Teen-Party im Kirchspiel“, zogen die Organisatoren Bilanz.

Rückmeldungen, Kritik oder Ideen für die nächste Party können per Mail an challenge@vrmsw.de geschickt werden.