Starke Frauen und Männer gegen Mähdrescher

Drewer..  Es ist wieder soweit: Nach vier Jahren Pause findet in Drewer wieder ein Mähdrescherpulling statt. In der neuen, im Programm ausgeweiteten Version 3.0 gehen die Teilnehmer am Freitag, 1. Mai, an den Start.

Dritter Wettbewerb

Ins Leben gerufen wurde die Veranstaltung 2009 und sie wurde damals wie auch 2011 jeweils von der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) und der Löschgruppe Drewer organisiert. Dieses Jahr sind weitere Partner an Bord und sorgen am Maifeiertag ab Mittag (Einlass 11.30 Uhr) für einen perfekten Start in das lange Wochenende. Unter dem Motto „Aus dem Dorf, für das Dorf“ wirken alle Vereine an Planung und Durchführung mit. Bereits 2009 fiel der 1. Mai auf einen Freitag. So blieb – und bleibt auch jetzt wieder – nach der langen After-Pulling-Party genug Zeit zum Ausspannen.

Dieses Jahr gibt es erstmalig zum Aufwärmen ein Kinder-Traktor-Pulling. Mannschaften mit je zehn Kindern ziehen einen Trecker über 30 Meter ins Ziel, dem Gewinnerteam winkt ein Kegelabend mit Pizza vom Blech in der Bornstube in Drewer.

Ab 14.30 Uhr geht es dann mit der Hauptattraktion weiter: Männer- und Frauenteams, bestehend aus acht beziehungsweise zehn Personen, ziehen einen 13 Tonnen schweren Mähdrescher über die Rennstrecke. Im Jahr 2011 siegten „Der zusammengewürfelte Haufen“ und die „Pulling Girls“.

Das Mindestalter für die Teilnehmer beträgt 16 Jahre. Die Moderation übernimmt Christian Hoppe. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es gilt: Wer sich zuerst anmeldet, zieht mit. Die Anmeldung läuft über die unten genannte Internetadresse. Für die Gewinner jeder Kategorie gibt es attraktive Preise. Die Siegerehrung ist gegen 17.30 Uhr geplant.

Im Anschluss an die Veranstaltung findet die After-Pulling-Party mit DJ unter freiem Himmel beziehungsweise einem großen Partyschirm auf dem Hof Heimann statt.

Wanderziel für Ausflügler

Drumherum gibt es allerlei Interessantes für jedes Alter: Eine Hüpfburg für die Kleinen, Pizza, Grill, Cafeteria und Kaltgetränke für das leibliche Wohl. Somit bietet sich laut der Organisatoren das Mähdrescherpulling in Drewer als perfektes Wanderziel am Tag der Arbeit an. Rund 600 Gäste verfolgten das Mähdrescherziehen und das Rahmenprogramm im Jahr 2011. Und das Beste: Eintritt wird nicht erhoben.