Sessionsorden ist ein echtes Schmuckstück

Foto: WP

Suttrop..  Traditionell zur Sessionseröffnung wurde am 11. 11. das neue Sessions-Motto der Suttroper Karnevalsgesellschaft „Kappe auf, Kamelle packen, ganz Suttrop sitzt der Schalk im Nacken“ vorgestellt sowie der neue Orden der Öffentlichkeit präsentiert.

Das diesjährige Motto soll dem Betrachter zeigen, dass mit Aufsetzen der Narrenkappe und dem Werfen der Bonbons oder Kamellen die heiße Phase der Karnevalszeit eröffnet ist. Bildlich wurde das Thema auf dem neuen Sessionsorden verewigt.

Für die Suttroper KG ist der Orden ein fester Bestandteil des Karnevals und wird an engagierte und verdiente Karnevalisten und Aktive vergeben. „Der neue Orden ist wie immer ein echtes Schmuckstück“, freut sich der Präsident der SKG Carsten Bittner.

Die beiden Karnevalisten Gerold Bittner und Hendrik Schasse haben wie in den vergangenen Jahren ganze Arbeit geleistet. Ihnen ist es wieder gelungen, das Motto auf dem Sessionsorden bildlich darzustellen. Elemente wie die Suttroper Diamanten als Besonderheit des Ortes und der Dickkopp, Wahrzeichen des Suttroper Karnevals, sind natürlich feste Bestandteile. Der Orden ist in seiner Gestaltung und Produktion wie immer sehr hochwertig ausgeführt.

„Besonders stolz sind wir auf das Engagement unserer heimischen Unternehmer und Firmen aus Suttrop, die den Karneval stark unterstützen. Ihnen gilt unser Dank“, betont Carsten Bittner. „Ohne das Engagement wäre eine so große Jugendabteilung oder das Ordenprojekt sehr schwer zu finanzieren. In diesem Jahr gilt unser besonderer Dank Laurentius Luttermann, der sich bereit erklärt hat, das Sponsoring der Orden zu übernehmen.“

Der studierte Diplom-Ingenieur Laurentius Luttermann, der das von seinem Vater Hans 1947 gegründete Büro für Architektur und Statik im Jahre 1983 übernahm, ist ein gestandener Suttroper Unternehmer, der sich stark im Ort sowie im Dorfvereinsleben engagiert oder diese unterstützt.

Tatkräftige Unterstützung

In seinen modern ausgestatteten Büroräumen werden schwerpunktmäßig Tragswerkplanungen für den Hoch- und Industriebau erstellt. Des Weiteren ist man auch auf dem Gebiet des Wärme- und Schallschutzes aktiv. Regionale Projekte waren u.a. das Zucht- und Ausbildungszentrum für Kaltblutpferde in Warstein, das Hotel Lippe-Residenz in Lippstadt, Wohn- und Geschäftshäuser in Warstein sowie der Neubau der Sparkasse in Warstein.

„Für mich war es eine Selbstverständlichkeit, die SKG in diesem Jahr tatkräftig zu unterstützen“, so Luttermann über sein Engagement im Karneval.

„Auf die Session sind wir gut vorbereitet“, so SKG-Präsident Carsten Bittner. Er möchte auch an dieser Stelle einen ganz besonderen Dank an alle aussprechen, die zum Gelingen des Karnevalsfestes beitragen.

In diesem Jahr wird wiederholt an alle Suttroper Haushalte ein Flyer der Suttroper Karnevalsgesellschaft mit den wichtigsten Daten und Terminen verteilt, damit alle Suttroper Bürger sich auf die 5. Jahreszeit einstellen können. Mit Hochdruck laufen seit einigen Wochen die Vorbereitungen auf die eigene Kappensitzung am Samstag, 14. Februar.