Das aktuelle Wetter Soest 13°C
Schnatgang

Rüthener kontrollieren die Grenzen

10.06.2012 | 15:35 Uhr
Rüthener kontrollieren die Grenzen
Schnatgang Rüthen: An der gemeinsamen Grenze trafen sich am Samstag eine Abordnung der Altenrüthener mit den Rüthener Schnatgängern.

Rüthen.  Unter dem Motto „Rüthen wandert!“ trafen sich am Samstag zahlreiche Bürger, Abordnungen der Bürger- und Jungschützen sowie des Stadtrates und Ortsvorsteher Hubert Sauerborn zum traditionellen Schnatgang am Rathaus.

Busse brachten die Teilnehmer vom Marktplatz zum Eulenspiegel, wo der Schnatgang beginnen sollte. Für begleitende Musik sorgte das Tambourkorps Rüthen. Zuvor jedoch übergab Bürgermeister Peter Weiken die Standarte der Stadt Rüthen an den Schützenoberst Walter Schlüter. Er selbst konnte aus persönlichen Gründen nicht am Schnatgang teilnehmen. „Der Schnatgang ist eine alte Tradition, die wir heute fortsetzen wollen. Nicht nur, um unsere Grenzen zu kontrollieren, sondern um uns mit Freunden und Nachbarn zu treffen“, erklärte Bürgermeister Peter Weiken. Diese alte Tradition lässt sich auf Grenzstreitigkeiten zwischen benachbarten Ortschaften zurückführen.

Der Abmarsch erfolgte am Eulenspiegel. Über den Frankenberg, zum Biesenberg und zur Habichtsfalle kamen die Wanderer schließlich zum Kattensiepen. Nächster Halt war die Kallenhardter Grenze, zu der sowohl Ortsvorsteher Dietmar Kruse als auch Baron von Fürstenberg gekommen waren. Dieser überprüfte persönlich den Grenzstein. Hier rasteten die Schnatgänger und stärkten sich für den weiteren Weg. Dieser führte über den Glenneweg weiter zur Altenrüthener Kuhbrücke.

Ortsvorsteher Heinz Werner Klaus begrüßte dort die Nachbarn freundlich. „Ich finde es ganz klasse, dass diese alte Tradition so fortgesetzt wird“, sprach er.

Pohläsen durfte nicht fehlen

Natürlich durfte auch bei diesem Schnatgang das traditionelle Pohl-äsen nicht fehlen, bei dem jeder Teilnehmer des Schnatgangs drei mal mit dem Hinterteil den Grenzstein berühren muss.

Zum Abschluss wanderten die Schnatgänger zur Rüthener Vogelstange. Dort sollte der Tag seinen Ausklang finden. Für die Verpflegung wurde bestens gesorgt und die Bergstadtmusikanten sorgten für eine musikalische Untermalung.

Laura Flormann



Kommentare
Aus dem Ressort
Steuerschulden waren Motiv für Mord mit Vorschlaghammer
Mordprozess
Ein bestialischer Mord: Ein 63-Jähriger hat im April seine Frau im Schlaf erschlagen. Vor Gericht gab er an, finanzielle Probleme hätten ihn zu der Tat getrieben. Nun muss der Mann lebenslang ins Gefängnis. Bei seinem Schlusswort versagte ihm vor Gericht die Stimme.
Registrierung erfolgt jetzt in Sonderschichten
Flüchtlinge
Es hat tatsächlich geklappt: Die beiden Busse, die Flüchtlinge aus der Notunterkunft in Rüthen zu ihrer bislang nicht erfolgten Registrierung nach Dortmund bringen sollten, wurden nicht nur angekündigt (wir berichteten), sie kamen am Donnerstag auch. Laut Udo Schröder-Hörster vom Regionalvorstand...
Rüthen setzt weiter auf Wirtschaftsförderer
Rüthen.
Bei der 14. Auflage des Rüthener Firmenforums durften der Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW) und die Stadt wieder zahlreiche interessierte Unternehmer begrüßen. Gastgeber war dieses Mal die Firma Thöne-Pulverbeschichtung mit Sitz an der Industriestraße Möhnetal.
Ärzte aus Soest behandeln Pfarrer nach Säure-Anschlag
Säure-Attentat
Padre Anselmo Mwang’amba aus Tansania wurde Opfer eines Attentats. Gesicht und Oberkörper wurden mit Säure entstellt. Seit Ende September versuchen die Ärzte im Soester Klinikum, dem Pfarrer die Schmerzen zu nehmen und ihm wieder ein menschlicheres Aussehen zu verleihen.
Frau im Schlaf mit Hammer erschlagen - lebenslang Gefängnis
Mordprozess
Ein 63-Jähriger hat seine Ehefrau mit einem Hammer erschlagen- im Schlaf. Als Motiv gibt der Mann aus Ense (Kreis Soest) seine finanziellen Probleme an. Das Landgericht Arnsberg verhängt eine lebenslange Haftstrafe.
Fotos und Videos
Zwei Tote bei Unfall an der A44
Bildgalerie
Unfall
Warsteiner Kneipennacht grandios
Bildgalerie
Livemusik
Paderborner Fans sind erstklassig
Bildgalerie
Bundesliga
Gladbach siegt in Paderborn
Bildgalerie
Bundesliga