Das aktuelle Wetter Soest 22°C
Piratenpartei

Rentner-Politiker laufen im Pulk zu den Piraten über

28.06.2012 | 14:20 Uhr
Der Vorstand der Rentnerinnen und Rentner Partei (RRP) heuert geschlossen bei den Piraten an.Foto: dapd

Soest.   Verstärkung für die Piratenpartei in Soest: Auf einen Schwung gewannen die Piraten gleich zwanzig Politik-Erfahrene hinzu. Die neuen Mitglieder gehörten bis dahin zu einer anderen Partei - und sind in den klassischen Piraten-Themen bisher eher unerfahren.

Manchmal muss man nicht mal entern. Manchmal kommt die Beute von selbst an Bord: Im Kreis Soest ist der gesamte Vorstand der Rentnerinnen und Rentner Partei (RRP) geschlossen der Piratenpartei beigetreten. Und hat die Hälfte der Mitglieder gleich mitgenommen.

Die Initiative ging von den Rentnern aus. „Wir fühlen uns bei den Piraten hervorragend aufgehoben,  dort können wir etwas bewegen“, sagt Inge Schmidt-Barthel, ehemalige Vorsitzende der RRP in Soest. Wissbegierig sind die Senioren vor allem, wenn es um Technik geht. „Da haben wir noch Aufholbedarf“, räumt Schmidt-Barthel (68) ein.

Piraten im Landtag NRW

Piraten und Rentner nähen sich thematisch an

Aber das Projekt ist keine Einbahnstraße. Programmatisch wollen sich die Piraten Themenfeldern öffnen, die vor allem die ältere Generation betreffen.  Als  erste Maßnahme haben die Senioren deshalb in ihrer neuen politischen Heimat einen Arbeitskreis gegen Altersarmut und Rentenungerechtigkeit gegründet.

„Wir werden uns auch in Zukunft für die Interessen der Rentner einsetzen“, kündigt  Schmidt-Barthel an, die jüngst als Beisitzerin in den Soester Piraten-Vorstand gewählt wurde. „Wenn wir es nicht machen, wer denn dann?“

Ein Schritt mit Vorbild-Charakter

Zwar ist die Zahl der „Überläufer“ noch überschaubar – etwa 20 RRP-Mitglieder wechselten die Seite –, trotzdem glauben beide Gruppen, dass ihr Schritt über die Region hinaus Vorbildcharakter haben kann. „Wir passen wunderbar zusammen und ergänzen uns inhaltlich. Deshalb  freuen wir uns auf die Zusammenarbeit“, sagt Stefan Posdzich, Sprecher der Piraten im Kreis Soest.

Landtagswahl
Rentner-Partei will Landtagswahl im Kreis Wesel anfechten

Dieter Nötzel, der bei der Landtagswahl im Kreis Wesel als Kandidat der Rentnerinnen und Rentner-Partei (RRP) war, will die Wahl anfechten. Er hat...

Die von jüngeren Mitgliedern geprägte Piratenpartei sieht die Chance, sich neuen Wählerschichten zu öffnen. Bei der vergangenen Landtagswahl erreichte sie im Kreis Soest gut acht Prozent. Seit Januar ist sie in Werl mit zwei Mitgliedern im Rat vertreten und stellt dort die erste Piratenfraktion in Nordrhein-Westfalen.

Martin Korte

Kommentare
29.06.2012
09:00
Rentner-Politiker laufen im Pulk zu den Piraten über
von r.neuert | #16

Was das alte Sprichwort bestätigt, Alter schützt vor Torheit nicht.
Die Gefolgschaft der Piraten bröckelt schon jetzt dahin. Über kurz
oder lang...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Sommerakademie
Bildgalerie
Fotostrecke
Schönste Fotos vom Big Day Out
Bildgalerie
Festival
Kraftklub und Guano Apes
Bildgalerie
Big Day Out 8.0
Soester Fehde buntes Spektakel
Bildgalerie
Soester Fehde
article
6818390
Rentner-Politiker laufen im Pulk zu den Piraten über
Rentner-Politiker laufen im Pulk zu den Piraten über
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-soest-lippstadt-moehnesee-und-ruethen/rentner-politiker-laufen-im-pulk-zu-den-piraten-ueber-id6818390.html
2012-06-28 14:20
Rentnerinnen und Rentner Partei, RRP, Piratenpartei, Piraten, Parteien, Politik
Nachrichten aus Soest, Lippstadt, Möhnesee und Rüthen