Rätselraten um diese beiden Knie

Rüthen..  „Sollte sich die Welt auch anders drehen, der Rüthener Karneval, der bleibt bestehen.“ Unter diesem Motto steht die Session 2014/15 der Karnevalsgesellschaft Rüthen. Der Start in die heiße Phase steht für diese, ihren Elferrat und das amtierende Prinzenpaar Horst I. und Brigitte I. aus dem Hause Rüntker sowie das Kinderprinzenpaar Maike Herbst und Tim Bitterlich unmittelbar bevor: Am kommenden Samstag, 17. Januar, erfolgt um 9 Uhr die Nummernausgabe für den Kartenvorverkauf für die großen Prunk- und Galasitzung, die am Samstag, 24. Januar, um 19.31Uhr in der Stadthalle beginnt.

Um 10 Uhr startet der Kartenvorverkauf in der Stadthalle. Für ein kleiner Imbiss und Getränke ist gesorgt. Wer am Samstag nicht zum Kartenvorverkauf in die Stadthalle kommen kann, hat ab Montag, 19. Januar, die Möglichkeit, Karten im Modehaus Stemann zu erwerben.

Das Programm der Prunk- und Galasitzung wird in diesem Jahr wieder zum größten Teil von heimischen Akteuren bestritten. Sie treten vor einem erneut aufwendig von Mitgliedern der Karnevalsgesellschaft gestalteten Bühnenbild auf. Den Höhepunkt der Sitzung bildet die Proklamation des neuen Prinzenpaares. Im Gästebuch auf der Internetseite der Karnevalsgesellschaft wird schon, wie jedes Jahr, fleißig getippt, wer das neue Prinzenpaar wohl sein könnte. „Viele Paare sind im Gespräch und es wird immer spannender“, berichtet Pressewart Marcus Buchholz. Weiter befeuert wird das Rätselraten durch ein Foto, das natürlich nicht die neuen Tollitäten in Gänze, wohl aber deren Knie zeigt. Möglicherweise könne dieses Bild bei dem ein oder anderen Prinzen- oder Prinzessinnenjäger für Gewissheit sorgen, meint Buchholz augenzwinkernd. Ebenfalls im Rahmen der Sitzung werden die Jubelprinzenpaare geehrt, die vor 11, 22, 33, 44 und 55 Jahren das Narrenzepter schwangen. Gleiches gilt für die Kinderprinzenpaare, die vor 11 bzw. 22 Jahren amtierten.

Selbstverständlich kommt auch der Nachwuchs nicht zu kurz: Am Sonntag, 1. Februar, findet der Kinderkarneval statt. Auch hier ist der Höhepunkt die Proklamation des neuen Kinderprinzenpaares. Es gibt wieder einige Überraschungen: Die Kindergärten und der Kinderelferrat haben sich dafür etwas Besonderes einfallen lassen. Bei Fragen zum Kinderkarneval steht Elferratsmitglied Bernd Lehmann, 02952/ 587, zur Verfügung. Bei ihm können auch Plätze reserviert werden.

Anmelden für Rosenmontagszug

Die Karnevalsgesellschaft weist darauf hin, dass sich aus versicherungstechnischen Gründen alle Teilnehmer am Rosenmontagszug, Fußgruppen wie Wagenbauer, beim Präsidenten Frank Föllmer anmelden müssen. Die Anmeldeformulare gibt es beim Präsidenten oder können von der Internetseite abgerufen werden.