Polizisten Klaus Ahlert und Peter Reinhardt verabschiedet

Kreis Soest..  Mit Polizeioberrat Klaus Ahlert und Polizeihauptkommissar Peter Reinhardt verabschiedete Landrätin Eva Irrgang zwei erfahrene Führungskräfte. Nach einer Lehre zum Kfz-Mechaniker begann Peter Reinhardt 1973 seine Ausbildung bei der Polizei. Nach Stationen in Bochum und Dortmund versah er seinen Dienst ab 1980 im Kreis Soest. Mitte der 90er Jahre legte er die zweite Fachprüfung ab und wurde zum Polizeikommissar ernannt. Ab 2004 versah er seinen Dienst als Dienstgruppenführer auf der Einsatzleitstelle der Kreispolizeibehörde. Der Soester ist verheiratet, hat zwei Kinder und wird im Ruhestand seinem Hobby, dem Radfahren, treu bleiben. Erstes Ziel ist eine Deutschlandtour von Flensburg nach Füssen.

Klaus Ahlert begann seine Karriere 1970 mit der Grundausbildung bei der Polizei in Münster. 1973 legte er die erste Fachprüfung ab und versah seinen Dienst anschließend in Hagen. Nach dem Aufstieg zum Polizeikommissar im Jahr 1979 führte sein Weg über Dortmund in das Land Brandenburg. Hier war er in verschiedenen Funktionen in Eberswalde tätig und schaffte 1997 den Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst. 1999 zog es ihn wieder ins Land NRW. Seit 2000 nahm der Polizeioberrat verschiedene Leitungsfunktionen in der Kreispolizeibehörde Soest war, und schied jetzt als Leiter der Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz aus dem aktiven Dienst.